Das Meerschweinchen: Ein Meerschweinchen Zu Hause Adoptieren Und Gro├čziehen

Loading...

Loading...

Meerschweinchen sind das s├╝├česte aller Haustiere. In kleineren Gruppen sind diese Nagetiere zwar gl├╝cklicher, aber empfindlich, aber relativ leicht zu heilen. Sie sind liebevoll und sanft und eignen sich gut f├╝r Haushalte mit Kindern. Sie k├Ânnen nur kleine Spr├╝nge machen, bewegen sich aber ansonsten in einer geraden Linie nach unten. Stellen Sie sicher, dass sie nicht von der Kante eines Tisches, Bettes oder einer Treppe fallen.

Meerschweinchen

  • Gr├Â├če: 10 bis 35 cm
  • Gewicht: 700 bis 1200 g
  • Lebenserwartung: 4 bis 8 Jahre
  • Tragzeit: 59 bis 72 Tage

Herkunft und Eigenschaften des Meerschweinchens

Das Meerschweinchen war den Inkas in den Anden in S├╝damerika bekannt, in Gebieten, die heute als Peru und Bolivien bekannt sind. Sie wurden urspr├╝nglich f├╝r Nahrung gez├╝chtet. Sp├Ąter wurden Meerschweinchen aus S├╝damerika nach Europa gebracht, wo sie zu Versuchstieren wurden - daher der Name "Meerschweinchen" -, bevor sie als Haustiere in Europa adoptiert wurden die 1950er Jahre wegen ihres Mangels an Aggression.

Der Name "Meerschweinchen" hat keine Verbindung zu Schweinen oder zu Indien: Indien wurde in der Vergangenheit S├╝damerika genannt, und der Begriff "Schwein" h├Ąngt mit dem Schrei zusammen, der an den Ruf der erinnert Schweinefleisch.

Die Meerschweinchen sind robust und kurz, ohne Schwanz. Ihre H├Âhe betr├Ągt etwa zehn Zentimeter und ihre Erwachsenengr├Â├če variiert zwischen 12 und 50 Zentimeter! Das durchschnittliche Gewicht von Erwachsenen betr├Ągt 850 bis 1000 Gramm. Die Lebensdauer eines Meerschweinchens variiert, aber im Durchschnitt leben sie zwischen 5 und 6 Jahren.

Die Beine sind kurz, vorne haben sie vier Finger und hinten drei, mit Krallen. Der Hals ist zwischen K├Ârper und Kopf nicht wirklich erkennbar. Schnurrb├Ąrte erm├Âglichen es dem Meerschweinchen, sich in der Nacht zu orientieren, und mit seinen runden oder verl├Ąngerten Augen sieht er fast 360┬░, aber in Schwarz und Wei├č. Kleine Ohren hinter dem Kopf geben ihm ein hervorragendes Geh├Âr. Dasselbe gilt f├╝r seinen sehr entwickelten Geruchssinn. Es hat zwei gro├če Schneidez├Ąhne, die wie die meisten Nagetiere kontinuierlich wachsen. Sein kurzes Fell ist braun, kann aber aufgrund der Kreuzungen, die heute gemacht werden, in Farbe und Textur variieren. Durch die Nachteile springt der Unterschied zwischen Mann und Frau nicht in die Augen.

Die Reproduktion des Meerschweinchens

Die Tr├Ąchtigkeit von Meerschweinchen dauert sehr lange (etwa 2 Monate) und das Weibchen kann bis zu 5 W├╝rfe von 1 bis 4 Welpen pro Jahr haben. Neugeborene wiegen etwa 100 Gramm. Trotz ihrer geringen Gr├Â├če haben sie Haare und k├Ânnen sehen und rennen. Sie ern├Ąhren sich durch das Saugen ihrer Mutter, k├Ânnen jedoch feste Nahrung innerhalb von 2 Tagen knabbern. Die Mutter hat ein einzelnes Paar Brustdr├╝sen, von denen Neugeborene bis zum Alter von etwa 3 Wochen gestillt werden. Wenn sie etwa 180 Gramm erreichen, h├Âren die Nachkommen auf zu stillen und essen die gleichen Lebensmittel wie ihre Eltern.

Die meisten Meerschweinchen sind mit einem Gef├Ąhrten zufriedener, sie lieben das Gruppenleben, aber zwei M├Ąnner kommen nicht miteinander aus und ein gemischtes Paar kann sich mit hoher Geschwindigkeit fortpflanzen.

Wie k├╝mmere ich mich um dein Meerschweinchen?

Das Meerschweinchen ist ziemlich empfindlich. Er muss in einer zugfreien Umgebung mit Temperaturen zwischen 18 und 25┬░ C auf einem Hanf- oder Flachsbett leben, das sauber und nicht mit Urin getr├Ąnkt ist.

Meerschweinchen mit langen Haaren

Das Meerschweinchen braucht nicht viel zu baden, aber wenn es schmutzig ist, kann ein Bad Ihrem Meerschweinchen helfen, sich viel wohler zu f├╝hlen. Baden Sie Meerschweinchen in einem flachen Beh├Ąlter. Wickeln Sie dann das nasse Meerschweinchen in ein warmes Handtuch, um sein Fell zu trocknen. Vermeiden Sie Shampoos mit Chemikalien, nur weil Sie m├Âchten, dass es sich gut anf├╝hlt. Schneide die Fingern├Ągel jeden Monat mit einem Nagelknipser. Wenn Sie ein langhaariges Meerschweinchen haben, b├╝rsten Sie das Haar regelm├Ą├čig mit einer B├╝rste oder einem Kamm, um Knoten und Grate zu vermeiden.

Die Meerschweinchen m├╝ssen aus ihrem K├Ąfig entlassen werden, damit sie spielen k├Ânnen, wenn ihr K├Ąfig zu klein ist. Solange Sie keine Chemikalien in Ihren Garten geben, k├Ânnen Sie sie auch auf Ihrem Rasen laufen lassen, wenn Sie den Platz so einschr├Ąnken, dass sie nicht fl├╝chten.

Welches Haus f├╝r sein Meerschweinchen bauen?

Wenn das Wetter es erlaubt, werden Meerschweinchen sowohl drinnen als auch drau├čen untergebracht. Am einfachsten ist es, einen Drahtk├Ąfig mit Kunststoffboden und kleinen Leisten zu kaufen.Nehmen Sie das gro├č genug, weil das Meerschweinchen Platz braucht, um zu rennen: mindestens 80 cm lang und mehr, wenn mehrere Meerschweinchen zusammen sind.

Im Freien kann ein Holzrahmen den Trick ausf├╝hren, ohne notwendigerweise Bodenbel├Ąge zu haben. Meerschweinchen k├Ânnen das Gras am Boden fressen und den Rasen mit ihren Exkrementen d├╝ngen. Ein Wasserspender muss angebracht sein, aber es ist kein Lebensmittelbeh├Ąlter mit dem ├Ąu├čeren K├Ąfig erforderlich. Denken Sie an einen Ort, an dem sich Ihr Meerschweinchen verstecken kann. Es ist sehr wichtig, Meerschweinchen vor Raubtieren zu verstecken. Katzen und Hunde gelten als nat├╝rliche Feinde und k├Ânnen Ihr Meerschweinchen erschrecken. Meerschweinchen k├Ânnen vor Angst sterben, wenn sie nicht gesch├╝tzt sind.

Reinigen Sie den K├Ąfig Ihres Meerschweinchens mindestens einmal pro Woche oder ├Âfter, da das Tier keinen Schmutz mag und stinkender Uringeruch Sie auch st├Ârt.

Meerschweinchen

Nahrung und Gesundheit des Meerschweinchens, was Sie wissen m├╝ssen

Meerschweinchen sind Pflanzenfresser, sie essen frisches gr├╝nes Gras, Heu, frisches Obst und Gem├╝se sowie Getreide als Grundnahrungsmittel. Geben Sie ihm eine kleine Schale Haferflocken oder eine bestimmte Samenmischung. Sie k├Ânnen Lebensmittel in einem Supermarkt oder Tiergesch├Ąft kaufen.

Obst und Gem├╝se, das Meerschweinchen gerne essen, sind ├äpfel, Karotten, Salat, Maiskolben, Selleriebl├Ątter, Spinat, Kohl, Orangenschalen, Grapefruit und Tomaten.

Meerschweinchen brauchen st├Ąndig Wasser, sowohl innerhalb als auch au├čerhalb der K├Ąfige. ├ťberpr├╝fen Sie die Wasserspender t├Ąglich, um sicherzustellen, dass Ihr Meerschweinchen genug zu trinken hat.

Die Krankheiten des Meerschweinchens

Haarausfall oder Pneumonie bei Meerschweinchen kann durch Vitamin-C-Mangel in der Ern├Ąhrung verursacht werden. Lungenentz├╝ndung kann insbesondere durch das Halten von Meerschweinchen in trockener und warmer Umgebung behandelt werden. Aber Otitis, Erk├Ąltungen und Atemprobleme aller Art k├Ânnen Meerschweinchen t├Âten

Wenn Ihr Meerschweinchen zu viel Zucker, Fr├╝chte, St├Ąrken und Kohlenhydrate enth├Ąlt, hat es Darmprobleme und Durchfall. Stellen Sie sicher, dass Ihre Meerschweinchen viel Gras bekommen.

Neben diesem Atem-, Verdauungs- und Vitamin-C-Mangel trifft die Meningitis h├Ąufig auf das Meerschweinchen sowie auf parasit├Ąre Erkrankungen (Kr├Ątze, L├Ąuse, Ringwurm...).

Loading...

Video: Farbm├Ąuse ziehen ein.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden