Hellebores, Die Blumen Der KĂ€lte

Loading...

Loading...

Hellebore Blume

Im Winter blĂŒhen nur wenige Pflanzen: Die Nieswurz beleuchtet Ihren Garten auch bei Schnee.

Um es auch zu genießen, pflanzen Sie es in den nĂ€chsten Tagen.

Lesen Sie auch:

Kultivieren Sie die Nieswurz gut

Hellebore, fĂŒr die Geschichte

Weihnachten stieg

Aus der Familie der Ranunculaceae ist diese ausdauernde Staude aus dem Mittelmeerraum und dem Westen Chinas sehr winterhart: Sie kann bis zu -15° aushalten.

Mit ihrem immergrĂŒnen und ledrigen Laub hat der Nieswurz seinen Platz auch in Bodendecker, Massiv- oder PflanzgefĂ€ĂŸ.

Installieren Sie es unter einem Baum, der im Sommer Schatten spendet.

Im gesamten Dezember können Sie die wunderschönen BlĂŒten genießen, die von weißgrĂŒn ĂŒber rosa bis violett reichen. Das bekannteste, das Weihnachten stieg (Helleborus niger), blĂŒht sogar unter einer Schneeschicht.

Plantage der Nieswurz

Pflanzen Sie Ihre Nieswurz von Herbst bis FrĂŒhjahr und vermeiden Sie Frostperioden. Sie sind in allen Bodentypen attraktiv und bevorzugen reichhaltige, feuchte und durchlĂ€ssige Böden. Zögern Sie nicht, die organische Substanz des Bodens zu Ă€ndern, um deren BlĂŒte zu fördern. Wenn der Boden nicht zu ihnen passt, sind sie anfĂ€lliger fĂŒr Krankheiten, deshalb ziehen Sie es vor, in einem GĂ€rtner zu wachsen.

Um eine Pflanze zu installieren, graben Sie ein 40 cm breites Loch, lockern Sie den Boden und fĂŒgen Sie Sand zum Abfluss hinzu. Legen Sie Ihre Pflanze vorsichtig ab, fĂŒgen Sie Blumenerde und Sand hinzu, wobei Sie den Fuß leicht anstoßen, um stagnierende Feuchtigkeit zu vermeiden. Gruppieren Sie Ihre Nieswurzel durch drei, um einen Masseneffekt zu erzeugen.

Achtung, fragile Pflanze!

Nieswurz

Wenn Sie Ihre Nieswurz bewegen möchten, warten Sie auf den FrĂŒhling und treffen Sie die ĂŒblichen Vorsichtsmaßnahmen: Bewahren Sie einen großen Erdklumpen um die Pflanze auf. Ihre Wurzeln sind empfindlich und empfindlich gegen Austrocknen.

Entfernen Sie regelmĂ€ĂŸig die verblichenen BlĂŒten, um das Auftreten neuer Pickel zu stimulieren, und entfernen Sie die beschĂ€digten BlĂ€tter, um die BlĂŒten hervorzuheben.

Sie können Ihre SÀmlinge vermehren, indem Sie die jungen Triebe trennen, die um den Stumpf wachsen. Beachten Sie jedoch, dass sich der Nieswurz von Korsika und der stinkende Nieswurz nur durch Aussaat vermehren.

M.-C.

Lesen Sie auch:

Kultivieren Sie die Nieswurz gut

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden