Heucheres: Außergewöhnliche Stauden

massiv mit heucheries

Die Heucheras liegen vor etwa zehn Jahren "aus dem Schatten", als neue Sorten mit buntem Laub aufkamen.

Die Erneuerung der Heucherien

An der Spitze dieser Wiederbelebung stehen die amerikanischen Baumschulen Terra Nova Nurseries in Oregon und der Primrose Path in Pennsylvania. Diese Kindertagesstätten haben immer wieder hybridisiert und neue Heucheren eingeführt, um die Mutationsfähigkeit der Pflanze und ihr schnelles Wachstum in vitro zu nutzen. Die neuen Kreationen sind jetzt mit Farbtönen wie Bronze, Orange, Kupfer, Olive, Himbeere, Gold, Lila und Silber eingefärbt.

1. 'Crème brûlée' Eine sichere Sache, ziemlich widerstandsfähig.
2. 'Mattviolett' Dunkles Laub. Starke entwicklung. Verträgt die Hitze.
3. 'Sparkling Burgundy' Junge, rosa geäderte Blätter liegen dunkel und werden zu brauner Schokolade. Hellrosa Blüte.
4. 'Tiramisu' Frühlingslaub und Herbstkarthusian, akzentuiert mit Ziegelrot. Dann intensivieren. Kompakter Anschluss.

Zusammensetzung der Heucheras

1. 'Sugar Plum' Ein außergewöhnliches marmoriertes Laub von Purpur, Himbeere, Rose und
Geld. Lange blüte
2. 'Snowfire' Sehr dekorativ, sehr originell, aber etwas zerbrechlich.
3. 'Stoplight' Kompakt, zweifarbig, semi-persistent.
4. 'Lime Rickey' Ein sehr helles, spritziges Grün. Trotz des klaren Laubs kräftig.

heuchère

1. 'Peach Flambé' Gelbes Laub im Frühling, orange im Herbst.
2. 'Frosted Velvet' Eines der dunkelsten Blätter. Verträgt die Hitze.

Die Heucherien, Pflanzen für alle Situationen

Die atemberaubende Farbenvielfalt ist nur einer der Vorzüge dieser Art. Die Heucheren sind in erster Linie Pflanzen, die sowohl im Schatten als auch im vollständigen Schatten gedeihen. Wenn wir sie jedoch in die Sonne bringen, werden sie es auch schaffen, zu pushen! Sie wachsen sowohl im Boden als auch in Töpfen, werden nie invasiv und sind sogar hartnäckig bis halb-immergrün. Und wenn die Blumen unserer Großelternpflanzen so schön waren, dass wir sie "Verzweiflung der Maler" nennen, bieten die neuen Heucheren Blumen, die sogar aus der Ferne viel größer, größer, zahlreicher und sichtbarer sind.

3 Möglichkeiten, Heucherien anzubauen

Anbau von Heucherien

1. Im Topf. Die Heucherien sind besonders erfolgreich in Töpfen. Verbinden Sie sie mit Tagetes (Foto), Gedanken, Seggen, buntem Efeu, Frühlingszwiebeln (Tulpen, Narzissen). Sie können auch Farbschattierungen mit verschiedenen Varianten erstellen. Der Effekt ist immer erfolgreich.
2. Im Massiv. Allein die Heucheras können schöne farbige Massen mit nur einer oder mehreren Sorten darstellen. Wir können sie aber auch zu schattigen oder halbschattigen Pflanzen wie Farnen, Hostas, Diademellen, Akeleiheiern heiraten. Sie kleiden sich perfekt am Fuß der Sträucher.
3. Gegen eine Wand. Der Heucher ist oft Teil der Pflanzen, die für Wände verwendet werden
Pflanzen. Hier wird es zum Beispiel von Farnen begleitet, Gräsern wie Hakonechloa, die lose fallen, oder Sedums, die leicht wachsen. Das Laub, geschützt durch die Hitze der Mauer, bleibt sehr hartnäckig.

Wie man die Heucheres zuletzt macht

Heucherian Wurzeln

Einige Sorten "ermüden" schneller als andere. Nach 4 oder 5 Jahren wird beobachtet, dass sie ihre Schuhe ausziehen, dass sich die Büschel ausbreiten, dass sie aufhören zu wachsen. Es ist, als würden die Wurzeln nicht das Terminal Bouquet füttern. In diesem Fall ist eine Parade einfach zu implementieren: graben Sie alles aus, nehmen Sie den jungen Ausschuss und pflanzen Sie ihn sofort wieder ein, begraben Sie ihn richtig und spülen Sie ihn mit den ersten Blättern ab. Wasser gut Die Pflanzen sind sehr leicht zu regenerieren. Es ist auch möglich, dass die Wurzeln von Larven-Otiorhynchen befallen, gegraben oder geschnitten werden (Pflanzen auf dem Foto links). Trennen Sie die gesunden Sauger (kleine Pflanzen auf der rechten Seite des Fotos) und bepflanzen Sie sie wieder. Sie werden ohne Probleme neu verwurzelt.

In einem anderen Register: erfahren Sie, wie man mehrjährige Pflanzen Hearts of Mary anzieht.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden