Hochdruckreiniger: Betrieb, Was Nutzt Das?

Loading...

Loading...

Hochdruckreiniger (KÀrcher): Betrieb, welchen wÀhlen, welchen Nutzen?

Der Hochdruckreiniger, der ursprĂŒnglich fĂŒr den professionellen Gebrauch konzipiert wurde, wird heutzutage hĂ€ufig von Einzelpersonen verwendet. KĂ€rcher ist eine Marke, bezeichnen Sie dieses GerĂ€t unter dem Namen KĂ€rcher ist ein Missbrauch der Sprache: Obwohl es eine bekannte Marke als Hersteller sehr guter GerĂ€te ist, gibt es natĂŒrlich noch viele andere.

Der Hochdruckreiniger ist einfach zu bedienen, effizient und sparsam. Er gibt vielen Außenteilen des Hauses, vom Dach bis zur Terrasse, durch die WĂ€nde oder die EntschĂ€umung der Gartenwege, einen schnellen Schub.

Was ist ein Hochdruckreiniger?

Ein Hochdruckreiniger ist sehr nĂŒtzlich fĂŒr Personen, die große und große AußenflĂ€chen des Hauses wie eine Terrasse, eine Veranda, ein Dach, Gartenmöbel oder eine Fassade effektiv reinigen und tief reinigen möchten. Der Hochdruckreiniger kann auf Beton, Holz oder gefliesten OberflĂ€chen verwendet werden. Zu Hause können auch Autos, MotorrĂ€der und FahrrĂ€der gewaschen werden. Es ist auch ein hervorragendes Werkzeug, um die WĂ€nde des Gartens anzukurbeln und verkrusteten Schaum in den GĂ€ngen oder Außentreppen zu entfernen. Bei Verwendung von mit Wasser gemischtem Spezialsand kann dieses Werkzeug alte Farbe auf allen UntergrĂŒnden abtragen oder auf Metallmaterialien wie etwa einem Tor oder einem Gartentor rostfrei machen. Es kann auch zum Entfernen von Rohren verwendet werden.

Der Hochdruckreiniger bewÀltigt nicht nur hartnÀckige Flecken, sondern spart auch Wasser: Die Flussrate betrÀgt 400 bis 600 Liter Wasser pro Stunde, wÀhrend er bei einer Wasserleitung 3500 Liter betrÀgt. klassische BewÀsserung. Seien Sie jedoch vorsichtig, um sie auf zerbrechlichen OberflÀchen wie Glas oder Kalkstein mit Vorsicht zu verwenden.

Wie funktioniert ein Hochdruckreiniger?

Der Hochdruckreiniger arbeitet, indem heißes oder kaltes Wasser mit hohem Druck durch eine Lanze geblasen wird. Der Druck des abgegebenen Wassers wird in bar gemessen. Dieser kann je nach Art des Reinigers zwischen 80 und 500 bar liegen. Dieses Prinzip ermöglicht eine Tiefenreinigung mit oder ohne Reinigungsmittel. Der Motor ist das wesentliche Element des Hochdruckreinigers: Es handelt sich um einen elektrischen Kolben- oder WĂ€rmemotor fĂŒr professionellere Anwendungen mit einer Leistung von 1.700 Watt bis 2.500 Watt, der die Verdichtung ermöglicht Wasser und sorgt fĂŒr einen kraftvollen Fluss.

Der Druck wird in der Kompressionskammer des Motors durch Ventile erhalten und aufrechterhalten. Die Lanze oder die Pistole sind auch Elemente, die den Druck des projizierten Wassers erhöhen. Einige Hochdruckreiniger sind mit Tanks fĂŒr Waschmittel oder Sand mit Wasser, Besen und BĂŒrsten ausgestattet, um Spritzer, Hochdrucklanze usw. zu vermeiden.

Wie wÀhlt man einen Hochdruckreiniger?

Je nach Verwendungszweck gibt es verschiedene Arten von Hochdruckreinigern. Einige sind eher fĂŒr den mĂ€ĂŸigen Gebrauch, andere fĂŒr den regelmĂ€ĂŸigen oder intensiven Gebrauch. Eine Einzelperson wird sich fĂŒr einen Hochdruckreiniger mit 3.000 Watt und 160 bar entscheiden, um beispielsweise Dach oder Fassade zu reinigen. FĂŒr eine leichtere Verwendung (Reinigen einer Wand oder Entfernen von Schaum von einer Terrasse) genĂŒgen 2100 Watt und 140 bar.

Loading...

Video: Beschreibung und Funktionsweise eines KĂ€rcher K4 Hochdruckreiniger.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden