Wie Macht Man Seinen Eigenen Kompost?

Loading...

Loading...

Kompost herzustellen bedeutet, seinen natĂŒrlichen Abfall zu nutzen, um seinen eigenen Boden zu bilden; dies, indem dieser Abfall in ein stabileres organisches Material umgewandelt wird und hygienischer ist.
Der Kompost ist das Ergebnis des Abbaus einer Mischung organischer AbfÀlle, die in ein neues Material umgewandelt werden, das reich an Humus und NÀhrstoffen ist.

Kunststoffkomposter

Warum Kompost verwenden?

Kompost ist vor allem eine Geste fĂŒr die Umwelt. TatsĂ€chlich verhindert es nicht nur die Verwendung schĂ€dlicher Produkte wie DĂŒngemittel und andere Industrieprodukte, sondern auch die Wiederverwertung von AbfĂ€llen, indem sie etwas Gutes fĂŒr die Umwelt tut.

Kompost ist jedoch auch ein hervorragendes Werkzeug fĂŒr den GĂ€rtner, da er organische Elemente, die fĂŒr die ordnungsgemĂ€ĂŸe Entwicklung seiner Pflanzen unerlĂ€sslich sind, in den Boden bringen kann (ĂŒbrigens... ein kostenloses Werkzeug!).

Baue einen Haufen Kompost

Wo kann man seinen Komposthaufen installieren?

Ziehen Sie einen diskreten Ort vor, um den optischen Aspekt Ihres Gartens nicht zu verschmutzen. Achten Sie jedoch darauf, einen fĂŒr Rollstuhlfahrer zugĂ€nglichen Ort zu wĂ€hlen.

Damit die mikrobielle AktivitÀt ihre Arbeit erledigen kann, muss der Haufen mit dem Boden in Kontakt stehen, der selbst vor dem Erhalt des Komposts gelöst werden muss.

Die beste Option ist, zwei HolzbehĂ€lter herzustellen, die Sie nebeneinander platzieren. Auf diese Weise wird ein Komposthaufen bereit sein, wĂ€hrend der andere dabei ist. So haben Sie immer Kompost zur VerfĂŒgung und haben immer einen Platz fĂŒr Ihre AbfĂ€lle.

Sie werden wissen, dass Ihr Kompost fertig ist, wenn er einen dunklen Farbton und ein homogenes Aussehen hat.

was in den Kompost zu legen

Die Geheimnisse eines effektiven Komposts

  • Vermeiden Sie großen MĂŒll oder zerquetschen Sie ihn. Dadurch wird die Zersetzung nicht behindert.
  • Vermeiden Sie zu dicke Schichten desselben Materials. Bevorzugen Sie verschiedene Eingaben in kleinen Mengen. (Denken Sie daran, dass es eine Mischung aus kohlenstoffreichen Materialien und stickstoffreichen Materialien ist, die eine gute organische Zersetzung ermöglicht.)
  • Bewahren Sie eine ausgeglichene Feuchtigkeit auf: BewĂ€ssern Sie den Haufen, wenn das Wetter zu trocken ist, und decken Sie ihn mit starkem Regen ab.
  • Bonus: Brennessel ist ein bemerkenswerter Kompostaktivator! Legen Sie von Zeit zu Zeit eine dĂŒnne Schicht ein.

Was in seinen Kompost legen

  • GemĂŒseschalen
  • Gras geschnitten
  • Schornstein Asche
  • Eierschalen
  • Kaffee Marc / Teebeutel
  • PapiertĂŒcher / nicht bedruckter Karton
  • Verblichene BlĂŒten / Nadelbaumnadeln / tote BlĂ€tter

KEINEN Kompost einlegen

  • RĂŒckstĂ€nde behandelter Pflanzen
  • Kranke PflanzenabfĂ€lle
  • Unkraut
  • Fleisch / Fisch
  • Bedrucktes Papier / Pappe
Loading...

Video: Kompost Herstellung ganz einfach.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden