Wie Kann Man Die Äußeren Rohrleitungen Gegen Frost Reinigen Und Isolieren?

Loading...

Loading...

Isolierung von Wasserleitungen vor Winterfrost

Es ist Herbst, die Wetterblitze verraten uns hier und dort von den ersten Frösten, was bedeutet, dass Sie sich auf den Winter vorbereiten müssen. Vergessen Sie nach dem Zurückbringen der frostigen Pflanzen für den Winter nicht, die Wasserankünfte zu schützen.

Wasserzuflüsse im Außen- und Innenbereich schützen

Die Rohrleitungen und Außenanschlüsse sind offensichtlich frostempfindlich, da das Wasser, das sie enthalten, unterhalb der 0° C-Bar strömt, sich ausdehnt und die Rohre explodieren können: Wenn sie einmal aufgespalten werden, verursachen die Rohre unvermeidlich Undichtigkeiten Wasser oder sogar Überschwemmungen beim Auftauen. Wir müssen vorhersehen.

Wenn sich Rohre in einem unbeheizten Innenraum befinden, wie zum Beispiel in einer Garage, die durch Einfrieren beeinträchtigt werden können, schützen Sie Ihre Rohre auf dieselbe Weise.

Die äußeren Wasserhähne bluten lassen

Zunächst müssen die Wasserhähne gereinigt werden. Nichts einfacher, schließen Sie einfach das sogenannte Spülventil, dh das Ventil, das die Außenseite mit Wasser versorgt. Öffnen Sie den / die Außenhahn (en) nach dem Schließen, um die Wasserleitung zwischen dem Ablassventil und dem Außenhahn zu leeren. Dann können Sie den Außenhahn schließen.

Rohrleitungen im Freien isolieren

Der zweite Schritt besteht darin, alle Rohrleitungen, die der Kälte ausgesetzt sind, zu isolieren: Zum einen werden die Rohre, die den Garten bewässern können, vor Frost geschützt und zum anderen die Schläuche der Fütterung in heißem wasser wird gegen wärmeverlust isoliert.

Gefrorener Schwanz: Sei vorsichtig!

Am einfachsten ist es, geschlossenzellige oder gummierte Polyethylenhülsen zu kaufen, die der Länge nach geteilt sind. Sie kostet 2 bis 4 € pro Meter und Sie wählen sie je nach Durchmesser der zu schützenden Rohre.

Durch den Schlitz können Sie das Rohr leicht in die Muffe einführen, die an dem Rohr haften bleibt, um es vollständig vor der kalten Außenluft zu schützen. Platzieren Sie den Schlitz an der Unterseite der horizontalen Rohre, um zu verhindern, dass Regen zwischen der Schutzhaube und dem Rohr stört. Für die Winkel müssen Sie einige Einschnitte in den Ärmel machen, damit er am besten die abgerundete Form verbindet.

Das Isolieren mit Lappen, Zeitungspapier oder Glaswolle wird nicht empfohlen, da all diese Materialien mit Regenwasser benetzt werden und die Rohre somit nicht mehr vor dem Einfrieren schützen. Elektrische Heizkabel für Frostschutzmittel sind eine große Investition (ab € 80) und verbrauchen Strom: Verwenden Sie sie nur für extreme Situationen oder spezielle Installationen.

Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob Ihre Schutzvorrichtungen noch vorhanden sind. Wenn jedoch ein Unfall aufgetreten ist und ein Schlauch gefroren ist, tauen Sie das Wasser mit einem Haartrockner ganz allmählich auf, um zu verhindern, dass der Schlauch zu stark leidet.

Wenn das gute Wetter zurückkommt, müssen Sie nur überprüfen, ob die Außenhähne geschlossen sind, und die Innenabläufe wieder öffnen: Der gesamte Kreislauf ist wieder betriebsbereit.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden