Ein Garten Japanischer Inspiration

Loading...

Loading...

Japanischer Garten

Kleine Wunder der Eleganz und Ausgewogenheit, japanische GĂ€rten sind eine unbegrenzte Inspirationsquelle.

Sie können einige Pflanzen oder dekorative Elemente ĂŒbernehmen, um Ihrem Garten eine asiatische Note zu verleihen.

Der japanische Garten

In Japanischen GĂ€rten sind prĂ€zise geschnittene BĂ€ume und BĂŒsche von großer Bedeutung: Sie bieten Struktur- und Perspektivenspiele. Wenn Sie auch eine Astschere verwenden möchten, um einen perfekt aussehenden Strauch zu erhalten, verwenden Sie kleine immergrĂŒne Pflanzen wie Zwergkiefern und StrĂ€ucher. falsche Zypresse, die sich gut fĂŒr die GrĂ¶ĂŸe bonzaĂŻ eignen.

Bambus bringt etwas Asien in Ihren Garten. Sie sind praktisch fĂŒr das Zusammenstellen einer Hecke. WĂ€hlen Sie Nicht-Tracer, um eine Invasion zu vermeiden. Wenn Ihr Garten klein ist, verwenden Sie eine Zwergsorte, die Sie auch in Töpfen anbauen können.

Japanischer Garten Maple_of_Japan

Unter den anderen fĂŒr das Land der aufgehenden Sonne typischen BĂ€umen finden wir das Ginkgo Biloba und seine erstaunlichen BlĂ€tter in SchmetterlingsflĂŒgeln Kirsche aus Japan und die Cognassier du Japan die außergewöhnliche FrĂŒhlingsblĂŒte und die Kleinen Japanische Ahorn (Acer palmatum und japonicum), die im Herbst flamboyante Farbtöne annehmen. Verlegen Sie Ihr GerĂ€t im Schatten, in saurem Boden (pH 5 bis 6), frisch und gut entwĂ€ssert.

Sie können das Bild mit blĂŒhenden StrĂ€uchern wie Kamelien ergĂ€nzenAzaleedieHortensie und die Rhododendron. Achtung, alle diese Pflanzen schĂ€tzen einen sauren Boden, die Norm in Japan! Wenn Ihr Land aus Kalkstein besteht, planen Sie den Anbau in Töpfen, um beispielsweise einen kleinen asiatischen Garten um Ihre Terrasse herum zu schaffen.

Bringen Sie auf dem Boden GrĂŒnpflanzen mit Farnen und Hostas mit und pflanzen Sie Iris, deren Blumen so viele japanische KĂŒnstler inspiriert haben.

Orientalisches Dekor

japanischer Gartenbuddha

Verschiedene dekorative Elemente geben Ihrem Garten den letzten Schliff. Sie können mit japanischen Stufen einen kurvenreichen Weg durch den Rasen schaffen, an einem Ast ein Glockenspiel oder ein paar Laternen aufhÀngen, entlang einer Einfahrt einen Sonnenschirm oder Bambusfackeln pflanzen.

Eine Steinlaterne ist eines der wichtigsten Dinge, aber Sie können auch in einen kleinen Brunnen fallen. In Form von Buddha oder einfachen Quadraten gibt es Sonnenmodelle, deren Pumpe durch die Sonnenstrahlen aktiviert wird.

L. H.

Bildnachweis: Truffaut, Die Pflanze des Monats, Fliege

Loading...

Video: Japanische gartenlandschaft.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden