Lydia Und Claude Bourguignon: Interview Rund Um Die GĂ€rten

Loading...

Loading...

Lydia und Claude Bourguignon: Heiler der Erde

Lydia und Claude Bourguignon, beide Wissenschaftler, "Heiler des Landes", haben Sie 1990 das LAMS (Laboratorium fĂŒr mikrobiologische Bodenanalysen) gegrĂŒndet und sind heute Referenten im Bereich Bodenmanagement geworden dass Landwirte und Winzer "ausbeuten", aber auch, die zu mehr Spaß und Umweltzwecken dienen, wie dies bei Individuen mit ihrem Garten der Fall ist.

Können Sie sich im Vorfeld kurz an die Konzepte und Methoden erinnern, die Sie zur Erhaltung der BiodiversitĂ€t und des Bodenreichtums befĂŒrworten, und wie wichtig ist dies?

Unser Labor fĂŒhrt physikalische, chemische und biologische Analysen der vorhandenen Böden durch, um den Grad der Bodendegradation zu ermitteln und RatschlĂ€ge zur Wiederherstellung der Bodenfruchtbarkeit zu geben. Damit ein Boden fruchtbar ist, muss er ein ausgewogenes VerhĂ€ltnis zwischen dem Tongehalt und dem Gehalt an organischen Stoffen aufweisen. Dieses Gleichgewicht wird durch Änderungen sichergestellt, d. H., Wenn Tone (Gezeiten) fehlt, wenn es fehlt, und Humus (Kompostierung), wenn nicht genĂŒgend organisches Material vorhanden ist. Schließlich muss ein Boden eine gute biologische AktivitĂ€t und eine reiche Fauna aufweisen. Pilze werden durch Zufuhr von B.R.F. stimuliert, Bakterien wachsen durch GrĂŒndĂŒnger und Rotationen und die Tierwelt ist reich an Kompost und GrĂŒndĂŒnger.

Was genau Sie fĂŒr eine nachhaltige Entwicklung landwirtschaftlicher FlĂ€chen befĂŒrworten, ist es auf den GemĂŒsegarten ĂŒbertragbar? Welchen Rat wĂŒrden Sie den GĂ€rtnern geben?

Die Empfehlungen lassen sich noch einfacher auf einen Garten anwenden, da die OberflĂ€che kleiner ist. Wenn der Garten insbesondere von einer Hartholzhecke umgeben ist, ist er eine Quelle fĂŒr B.R.F. Kostenlos.

Wenn das Individuum nicht mehr Chemikalien aufnimmt und seine Wachstumstipps in seinem Garten anwendet, wie lange kann es ein lebendes Land in gutem Zustand finden und welche Hinweise werden ihm zeigen?

Je nach Zustand der Bodendegradation dauert es zwischen 5 und 25 Jahren, um die Fruchtbarkeit eines Bodens wiederherzustellen.

Einige Gartenlandschaften sind wirklich "schlecht" (Verschmutzung, Böschungen...): Können wir hoffen, sie in fruchtbaren Boden zu verwandeln, um trotz allem GemĂŒse zu produzieren, einschließlich selbstgemachtem Kompost?

Wenn der Boden vor allem mit Schwermetallen verschmutzt ist, bauen Sie kein GemĂŒse an, setzen Sie einfach dekorative Pflanzen. Auf einer Böschung ist es erforderlich, Gezeiten- und Kompostierung zu ĂŒben, um einen Boden zu schaffen.

Immer mehr Menschen kaufen Bio, interessieren sich fĂŒr Gartenarbeit, KurzschlĂŒsse; Gemeinsame GĂ€rten explodieren, Permakultur zieht an usw. Denken Sie nicht, dass Ihr Kampf dabei ist, die FĂŒhrung des Agribusiness nach und nach zu ĂŒbernehmen? Und die Landwirtschaft von morgen, die Sie vor 25 Jahren heraufbeschworen haben, taucht auf?

Lydia und Claude Bourguignon, Wissenschaftler und Referenten, wenn es um Bodenmanagement geht

Das agroindustrielle Modell ist festgefahren, die Landwirte leben nicht mehr, weil sie zu viel fĂŒr industrielle Investitionen ausgeben. Die Zukunft liegt in der biologischen oder biodynamischen Landwirtschaft, und wir mĂŒssen den Landwirten beim Umbau helfen. Wir freuen uns, dass unser Kampf um den Boden nicht umsonst war.

WĂ€hrend Luft und Wasser durch europĂ€ische Richtlinien geschĂŒtzt werden, warum wurde dies nicht auch fĂŒr den Bodenschutz getan?

Die Landwirtschaftsminister der 28 LĂ€nder der EuropĂ€ischen Union unterzeichnen die Bodenschutzrichtlinie nicht, weil die großen agroindustriellen Lobbies alle Richtlinien ablehnen. Sie möchten ihr Recht behalten, den Boden zu vergiften, um ihre finanziellen Interessen zu schĂŒtzen.

Sie haben 1989 "Der Boden, das Land und die Felder" (Sang de la terre) geschrieben. Obwohl dieses Buch neu aufgelegt wurde und immer noch relevant ist, schreiben Sie heute ein neues Buch: HĂ€tten Sie ein paar Hinweise, um es zu liefern?

Das nĂ€chste Buch wird ein Brevier ĂŒber das Leben des Bodens sein, in dem wir zeigen, was eine nachhaltige Landwirtschaft sein muss, dh die Kunst, nicht gegen, sondern mit dem Leben des Bodens zu arbeiten, um die Fruchtbarkeit landwirtschaftlicher Böden zu erhöhen. Die Veröffentlichung ist normalerweise fĂŒr FrĂŒhjahr 2017 geplant.

Bekanntes Video von Lydia und Claude Bourguignon

Auszug ausAlarm in Babylon, ein Film von Jean Druon, der 2005 von Culture Production produziert wurde:

Geschrieben von Nathalie am 21/09/2016

Loading...

Video: Agroforesterie, Domaine de Courances.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden