Die Pflege Des Gemüsegartens: Unkraut Jäten, Hacken, Mulchen...

Loading...

Loading...

Im Garten gießen

die Jäten oder Hacken sind ideal für die Pflege eines Gemüsegartens. Sie helfen, gesundes Gemüse, Blumen und sogar Sträucher zu erhalten. Sarcler soll gegen andere unerwünschte Pflanzen kämpfen, die diejenigen des Gartens schädigen. Es ist einfach, das Jäten zu tun, einfach mit den Händen das Unkraut entfernen. Für das Jäten oder Hacken sind jedoch einige Werkzeuge erforderlich, z. B. die Hacke, die Hacke oder die Hacke. Für Großkulturen werden motorisierte Maschinen oder gezogenes Werkzeug verwendet.

die Fräst Es ist zu vermeiden, dass die Erde nach häufigem Gießen oder wegen Regen überfüllt wird. Wenn Sie nicht hacken, können die Wurzeln ersticken und die Pflanze wächst nicht normal. Es erlaubt auch, dass die Feuchtigkeit nicht am Boden der Erde bleibt, sondern steigt, sodass die Wurzeln nicht verrotten. Schließlich wird verhindert, dass Raigras ihr Wachstum fortsetzt.

Jäten und das Hacken erfolgt außerhalb der Regenzeit. Während der Heizperiode, wenn Sie die Pflanzen häufig gießen müssen, wird auch häufig gejätet. Und während der Regenzeit müssen Sie die kleinen trockenen Momente nutzen, um zu jäten. Das Hacken kann gegen Ende des Tages geübt werden. Für Zimmerpflanzen wird das Hacken mit kleinen Werkzeugen wie dem Transplanter durchgeführt. Wir kratzen nur die Erde von den Töpfen. Die besten Zeiten zum Wandern sind Frühling und Sommer.

Butter Am Boden einer Pflanze befindet sich eine Bodenmasse, die zum Beispiel das Entstehen von Wurzeln entlang des Stammes erleichtert. Gerade die Weinstöcke brauchen eine Hecke, um sie vor dem kalten Wetter zu schützen. Das Rillen kann manuell mit der Hacke oder mit einer speziellen Maschine wie dem Hiller durchgeführt werden.

Um die Erde zu schützen, wird sie mit Mineralien, organischen Materialien oder sogar Kunststoffen bedeckt Mulchen. Es hat den Vorteil, schädliches Unkraut zu zerstören, die Erde vor den Witterungen der Zeit zu schützen, die Bildung des Humus zuzulassen und den Regenwürmern durch die Umwandlung des Bodens Zeit für ihre Arbeit zu geben. Die Entwicklung der Anlage wird somit begünstigt. Auf dem Markt für Mulchen sind Flachs oder Hanfflocken.

Während der warmen Jahreszeiten a sprühen regelmäßig ist erforderlich. Die beste Zeit für diese Aktivität ist das Ende des Tages, niemals mittags. Auf der anderen Seite ist eine gute Bewässerung viel günstiger als eine tägliche, aber sehr oberflächliche. Blattpflanzen benötigen viel Wasser. Das Verbrennen oder Wässern des Bodens mit sehr heißem Dampf zur Entfernung von Unkraut beeinflusst das chemische Gleichgewicht oder den pH-Wert. Um die Erde für die Aufnahme des guten Samens vorzubereiten, muss zuerst den Unkrautern Zeit zum Keimen gegeben werden, indem die Erde bewässert wird. Sie werden dann entfernt und ausgesät.

Die Gemeinschaft besteht darin, die Wildpflanzen neben den echten Pflanzen wachsen zu lassen, die sie schützen oder ihnen beim Wachstum helfen können. Erfahrene Gärtner wissen sie zu erkennen.

Loading...

Video: Gartentipps: lästiges Unkraut verbannen.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden