Serpolet (Thymus Serpyllum), Gemahlener Thymian

Loading...

Loading...

die Thymian (Thymus serpyllum) ist eine wildere Pflanze als sein Cousin Thymian (Thymus vulgaris) dass wir uns in den vier Ecken Frankreichs treffen, vor allem aber in S├╝dfrankreich und seiner Garrigue. ├ťberall an den Stra├čenr├Ąndern, auf Feldern und in den Bergen dr├╝ckt sich diese Lamiacea durch ihre st├Ąrkeren und komplexeren Aromen aus. Mit seinen au├čergew├Âhnlich niedrigen verzweigten ├ästen kann das Serpolet aufgrund seiner Polsterwirkung als Bodendecker verwendet werden. Ganz zu schweigen davon, dass es keine Frostgefahr gibt (-15┬░ C).

wilder Thymian (Thymus serpyllum)

Seine rosafarbenen, violetten Bl├╝ten in endst├Ąndigen ├ähren sind reich an Nektar und daher sehr beliebt bei Bienen und Hummeln. Das Interesse f├╝r diesen Sub-Strauch kommt jedoch vor allem durch seine immergr├╝nen und duftenden Bl├Ątter. In der Tat werden diese sowohl in der K├╝che als auch aus medizinischer Sicht verwendet.

Frisch oder trocken ist das Serpolet ein ausgezeichneter Geschmacksverst├Ąrker f├╝r Fleischgerichte in Sauce. Es ist jedoch besser, es am Ende des Kochvorgangs zuzusetzen, da seine fl├╝chtige Essenz mit zunehmender Hitze verdampft. Seine aromatischen Essenzen (Thymol, Carvacrol, Linalool...) erm├Âglichen die Gewinnung eines besonders n├╝tzlichen ├Ątherischen ├ľls. In der Aromatherapie sowie in der Kr├Ąutermedizin ist das Serpolet sehr beliebt. Es hat im Wesentlichen identische Eigenschaften wie Thymian, n├Ąmlich antiseptische Atemwege, Verdauungs- und Tonika.

  • Familie: Lamiaceae
  • Typ: mehrj├Ąhriger Strauch
  • Herkunft: Mediterranes Becken
  • Farbe der Blume: rosa, lila, wei├č
  • Aussaat: April bis Mai
  • Schneiden: Mai-Juni und September
  • Pflanzung: Fr├╝hling
  • Bl├╝te: Mai bis Juli
  • H├Âhe: 3 bis 20 cm

Idealer Boden und Exposition f├╝r den Anbau von wildem Thymian im Garten

Von dem Moment an, an dem das Serpolet Hitze und Sonnenstrahlen optimiert hat, ist ein leichter, steiniger, selbst schlechter Boden gut. Je mehr das Land entw├Ąssert wird, desto besser.

Wilde Thymian im Garten s├Ąen, schneiden und pflanzen

Die Setzlinge werden im Fr├╝hjahr gezogen, in einer K├╝hlbox werden sie dann in Eimer umgepflanzt, bevor sie im n├Ąchsten Fr├╝hjahr aufgestellt werden. Es ist besser, die Stiele im Mai-Juni oder September zu schneiden, sie sind sehr leicht zu erreichen. Die nat├╝rliche Schichtung erm├Âglicht es auch, Marcots zu sammeln, um sie im Fr├╝hjahr oder Ende des Sommers in Eimern zu wurzeln.

Die Bepflanzung erfolgt von M├Ąrz bis April mit einem Abstand von ca. 30 cm.

Pflege- und Kultivierungshinweise des Serpolets

Wilder Thymian liebt klimatisches und trockenes Milieu. Es ist keine Bew├Ąsserung erforderlich, auch wenn es nicht regnet, au├čer bei sehr langer Trockenheit. Unkraut wenn n├Âtig.

Durch gegen eine Gr├Â├če kann nach der Bl├╝te eine sch├Âne Silhouette gehalten werden. Stellen Sie sicher, dass das Serpolet die umliegenden Pflanzen nicht ├╝berw├Ąchst.

Ernte, Konservierung und Verwendung von wildem Thymian

Das Serpolet wird bei Bedarf geerntet und trocknet. Es wird haupts├Ąchlich in der Infusion (10 bis 20 g / Liter Wasser f├╝r 10 Minuten) verwendet, um von seinen medizinischen Eigenschaften zu profitieren. Er parf├╝miert die K├╝che in einem Bouquet garni sowie Thymian.

Wie Thymian reinigt es den Mund und reinigt das Zahnfleisch und die Z├Ąhne.

Krankheiten, Sch├Ądlinge und Parasiten des Serpoleten

Das Serpolet hat keine Angst vor Krankheiten oder eindringenden Insekten.

Lage und g├╝nstige Verbindung des Serpoleten

In massiv, im Topf, im Bottich, im Gem├╝segarten, auf einem Felsen, zwischen den Steinen einer Mauer oder an der Grenze findet das Serpolet ├╝berall und insbesondere in den Aromateng├Ąrten seinen Platz.

Empfohlene Sorten Wild Thymian f├╝r die Gartenpflanzung

Erw├Ąhnen wir unter den vielen existierenden Arten Thymus serpyllum 'coccineum', Thymus serpyllum 'alba'sehr mit wei├čen Bl├╝ten gef├╝ttert, Thymus serpyllum 'Elfin'wie ein Moosteppich mit rosa Bl├╝ten im Herzen des Sommers, Thymus serpyllum 'Pink Chintz'mit silbernem Laub, Thymus serpyllum 'Lanuginosus' mit flaumigen Bl├Ąttern...

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden