Nest Von Wespen Oder Bienenschwarm Im Garten, Was Tun?

Loading...

Loading...

Die Biene im Garten

Bienen und Wespen, die beide zur Ordnung Hymenoptera gehören, spielen eine wichtige Rolle bei der BestÀubung von Pflanzen, da dies eine ihrer Hauptaufgaben ist: die Haare und KÀmme an ihren Beinen lassen Sie Pollen hÀngen, um sich auf einer anderen Pflanze derselben Art, aber weiblich, abzuscheiden.

Selbst wenn Sie die Bienen mit der Installation eines Bienenstockes zum Beispiel kanalisiert haben, können Sie auch die Bildung eines Bienenschwarms oder eines Wespennestes haben, dann werden Sie sich sicherlich ĂŒber die Reaktion wundern... was fĂŒr jedes Insekt nicht gleich ist.

Wespe im Garten

Wie unterscheidet man Bienen von Wespen?

Wespen sind dĂŒnner (wie der bekannte Ausdruck!) Als Bienen. Außerdem sind die Haare der Bienen (oberes Foto) luftiger und flauschiger als die der Wespen (unteres Foto), die gerade, glatt und weniger zahlreich sind.

Die Wespen fĂŒttern ihre fleischfressenden Larven mit Insekten, wĂ€hrend die Bienen ihre Larven mit Nektar und Pollen fĂŒttern. Schließlich ist das Gelb der Wespenstreifen heller als das der Bienen, und das Schwarze ist in der ersten stĂ€rker, wĂ€hrend es in der zweiten eher braun ist.

Was ist ein Nest von Wespen? Sollten wir es zerstören?

Nest von Wespen

Es gibt viele Arten von Wespen: Einzelne Wespen, die nicht zu befĂŒrchten sind, und soziale Wespen wie die gemeine Wespe (Vespula vulgaris) und die deutsche Wespe (Vespula germanica), die sich um eine Königin organisieren, einen Ort kolonisieren und uns manchmal ĂŒber die Weibchen stechen, die den Stachel tragen.

Ab dem FrĂŒhling beginnen die Königinnen in den Wespen, aus verschiedenen kleinen TrĂŒmmern (Holz, Karton, Papier...) ein Nest zu bauen, das sie mit ihrem Speichel vermischen, um eine Art Paste zu bilden, die sich allmĂ€hlich ausbreitet. bildet ein leichtes Nest von ovaler Form wie ein Rugbyball.

Wespen können sich aber auch in HohlrÀumen wie einem Baumloch, einem Mauerriss usw. ansiedeln. Sie können auch Galerien in dem Land graben, in dem sie leben werden.

Neben der BestĂ€ubung befreien Wespen auch viele Insekten und damit ihr Interesse am Garten. Versuchen Sie zunĂ€chst zu vermeiden, Wespen anzuziehen, indem Sie Ihren KompostbehĂ€lter und Ihren Regenwassersammler abdecken und keine Speisereste und zuckerhaltigen GetrĂ€nke draußen lassen.

Wenn das Wespennest gut installiert ist und es sehr wichtig ist, wenn es sich in der NĂ€he Ihres Hauses oder sogar im Inneren (Dachboden) befindet, ist es tatsĂ€chlich klug, es verschwinden zu lassen. Es wird nicht empfohlen, dies aus SicherheitsgrĂŒnden selbst durchzufĂŒhrenJedes Jahr sterben Menschen bei dem Versuch, ein Nest von Wespen zu zerstören, nachdem viele Wespen unzufrieden sind. Rufen Sie nicht die Feuerwehrleute an, die diese Aufgabe nicht mehr in ihrer Mission haben, außer im Notfall. Fragen Sie spezialisierte Unternehmen: Es kostet ungefĂ€hr zwischen 80 und 120 €.

Was ist, wenn sich in Ihrem Haus ein Bienenschwarm angesiedelt hat?

Bienenschwarm

Bei Bienen unterscheidet man Bienen (Apis Mellifera) wilde oder nicht domestizierte Bienen und Einzelbienen, die nicht in Kolonien leben. Sie alle beteiligen sich an der BestĂ€ubung von BlĂŒtenpflanzen, die fĂŒr die Produktion von Obst und GemĂŒse und damit fĂŒr die ErnĂ€hrung direkt oder indirekt von wesentlicher Bedeutung sind.

Honigbienen werden normalerweise in Bienenstöcken gesammelt, die von einer Königin gefĂŒhrt werden. Sie produzieren Honig, indem sie die schönsten BlĂŒten suchen. Manchmal tritt jedoch im FrĂŒhjahr ein SchwĂ€rmen auf: Eine Gruppe von Bienen lĂ€sst einen Bienenstock zurĂŒck, um einen separaten Schwarm zu erzeugen, z. B. auf einem Ast, gegen einen Balken, hinter einem Fensterladen oder auf einer relativ ruhigen StĂŒtze.

offensichtlich es ist verboten, sie zu zerstören: In der Tat ist ein weltweiter RĂŒckgang der Bienenpopulationen aufgrund von Übersterblichkeit zu verzeichnen, was zum Teil auf intensive landwirtschaftliche Methoden zurĂŒckzufĂŒhren ist (Pestizide, insbesondere Neonicotinoide, das Verschwinden von Hecken und Wiesen)....). Es ist also keine Frage, diese wertvollen Insekten anzugreifen!

Wenden Sie sich an einen Imker in Ihrer NĂ€he (Profi oder Amateur), um den Schwarm abzuholen. Er wird sicher mit Sicherheit annehmen!

Loading...

Video: Wie entferne ich ein Wespennest?.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden