Thema Des Internationalen Festivals Der Gärten Von Chaumont 2018: "Gärten Des Denkens"

Loading...

Loading...

Die 27. Ausgabe des Internationalen Gartenfestivals von Chaumont-sur-Loire wird im Mittelpunkt stehen "Gärten des Denkens" und ist vom 24. April bis zum 4. November 2018 für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Jury, die die Gärten des Wettbewerbs ausgewählt hat, hatte unter dem Vorsitz des Schriftstellers Jean Echenoz den Ehrgeiz, Projekte beizubehalten, die uns überraschen können, während sie neue Erfahrungen vorschlagen. dem Ausdruck des Denkens dienen.

Internationales Festival der Gärten von Chaumont 2018:

Der Garten ist zu denken

Der Garten ist eine großartige Basis, um nicht nur den Weg unserer Gedanken zu beschwören, sondern auch das Universum, das von berühmten Literaturautoren wie Jean-Jacques Rousseau, Octave Mirbeau, Marcel Proust oder George Luis Borges beschrieben oder von Legenden dargestellt wird aus aller Welt.

Landschaftsgärtner, Gärtner, Architekten, Stadtplaner, Szenographen, Regisseure, Grafiker, Anthropologen, Geographen, Schreiner, Plumassiers, die zur Umsetzung ihrer Projekte eingeladenen Handwerker nicht missen, und ihre manchmal ungewöhnliche Seite garantiert zweifellos eine Große Inspiration, die Talent und Originalität miteinander verbindet, insbesondere, dass sie darüber hinaus verschiedene Kulturen repräsentieren, da Russland, USA, Deutschland, Italien, Japan, Südkorea, Kanada, ohne Frankreich zu vergessen, unter den Designern vertreten sind.

Unter einer einzigartigen grünen Architektur werden Sie echte "Blasen" des Denkens sehen, einen sehr zeitgenössischen Garten mit blauer, kleinianischer japanischer Meditation, eine spektakuläre rote Anamorphose, ein skulpturales Sandbuch, eine einzigartige Spiralarchitektur, ein zeitgenössisches Kloster, das mit geschmückt ist erhabene "Federblumen", zarte Kokedamas, die Ihre Neuronen repräsentieren... eine atemberaubende Kombination aus Ideen, Erfindungen und Pflanzendichtung.

Die Gäste werden auch anwesend sein, darunter der große Landschaftskünstler Bernard Lassus, der berühmte amerikanische Glasbildhauer Dale Chilhuly oder das Team von OULIPO (Ouvroir potentieller Literatur) am Ursprung eines Vokalgartens! Und dann musste dieses Gedankengang Raum zum Nachdenken schaffen (Viola) in seinem botanischen Ansatz mit Pascal Garbe und Didier Willery.

Weitere Informationen: Domäne von Chaumont-sur-Loire (41)

Geschrieben von Nathalie am 04.04.2014

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden