Pastell Der F├Ąrber (Isatis Tinctoria) Am Ursprung Von Pastellblau

Loading...

Loading...

Pastell der F├Ąrber (Isatis tinctoria)

Pastellfarbstoffe oder -weiden werden auch als Lauragais-Gras bezeichnet, da in dieser Region zwischen Toulouse, Albi und Carcassonne eine historische Ausbeutung stattgefunden hat, um im 15. und 16. Jahrhundert ein blaues Pastellpigment zu machen, bis zum Ende des 19. Jahrhunderts, als Indigo, das leichter zu verarbeiten ist, das Isatis tinctoria endg├╝ltig beseitigt hat. Nordfrankreich hat die Anlage auch einmal ausgebeutet.

Isatis tinctoria ist eine ephemere Staude oder Biennale mit Pfahlwurzeln, bestehend aus basalen Rosetten aus gr├╝nen bis graugr├╝nen Bl├Ąttern, gestielt, l├Ąnglich, lanzettlich, bis zu 10 cm lang. Der Bl├╝tenstiel hat kleinere Bl├Ątter.

Im Fr├╝hjahr treten verzweigte Rispen aus gelben Bl├╝ten mit 4 Bl├╝tenbl├Ąttern auf, die Bienen anziehen.

Isatis tinctoria ├Ąhnelt sich reichlich und wird h├Ąufig in felsigen, trockenen W├╝stengebieten gefunden.

Dies sind die Bl├Ątter, die das organische blaue Pigment produzieren, das einst begehrt wurde.

  • Familie: Brassicaceae
  • Art: mehrj├Ąhrige oder zweij├Ąhrige
  • Herkunft: S├╝deuropa
  • Farbe: gelbe Bl├╝ten
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: nein
  • Pflanzen: Fr├╝hling oder Herbst
  • Bl├╝tezeit: Mai-Juni
  • H├Âhe: bis zu 1,2 m

Idealer Boden und Belichtung f├╝r das Pastell der F├Ąrber

Das Pastell der F├Ąrber steckt voller Sonne in einem recht ├╝ppigen Boden, frisch und gut durchl├Ąssig, eher kalkhaltig und lehmig.

Aussaatdatum des Pastells der F├Ąrber

Die Pflanze ├Ąhnelt sich nat├╝rlich, aber wenn Sie s├Ąen m├Âchten, sind M├Ąrz und August die besten Zeiten. Die Bl├╝te wird erst im folgenden Jahr durchgef├╝hrt.

Pflege- und Kulturberatung von Isatis tinctoria

Pastelle wachsen spontan im ├ľdland, sie sind wartungsfrei.

Ernte, Konservierung und Verwendung des Pastells der F├Ąrber

Die Bl├Ątter, die den Erhalt des blauen Pigments erm├Âglichen, wurden von Ende Juni bis Anfang November in Abh├Ąngigkeit von den Verarbeitungskapazit├Ąten gepfl├╝ckt. Sie wurden gewaschen und getrocknet und zerkleinert, um eine Art Fruchtfleisch zu erzeugen, das leicht getrocknet wurde, um zu verhindern, dass es schimmlig wird. Dann wurde es zu Kugeln mit einem Durchmesser von etwa zehn Zentimetern geformt, die als "Cocagne" oder "Herzmuscheln" bezeichnet werden und mehrere Monate trocknen mussten. Von da an wurden sie erneut feucht und zerdr├╝ckt, so dass eine neue G├Ąrung begann. Heute wird die Herstellung von Pastell auf traditionelle Weise fortgesetzt, wobei die Bl├Ątter oxidiert werden.

Pastell der F├Ąrber (Isatis tinctoria)

In der chinesischen Medizin wird Isatis seit langem wegen seiner antibakteriellen, antiviralen und entz├╝ndungshemmenden Eigenschaften eingesetzt.

Krankheiten, Sch├Ądlinge und Parasiten von Isatis tinctoria

Isatis tinctoria ist nicht anf├Ąllig f├╝r Krankheiten oder Sch├Ądlinge jeglicher Art.

Lage und g├╝nstige Verbindung von Isatis tinctoria

Es ist eine Pflanze, die im ├ľdland, an Stra├čenr├Ąndern, auf Steinhaufen, in den Regionen im S├╝dwesten Frankreichs, auf Korsika und im Mittelmeerraum w├Ąchst. Wenn Sie in diesen Zonen wohnen, k├Ânnen Sie es in einem festen Garten Ihres Gartens installieren, da seine hellgelben Bl├╝tenst├Ąnde hell sind.

Es gilt als invasive und sch├Ądliche Pflanze in den Vereinigten Staaten, insbesondere im Westen.

Empfohlene Sorten von Isatis zum Anpflanzen im Garten

Das Pastell der F├Ąrber entspricht nur Isatis Tinctoria, aber es gibt auch das Pastell der Alpen (Isatis alpina) und Isatis glauca deren Bl├Ątter glasig sind ohne besondere Eigenschaften...

(Foto 1 von Matt Lavin aus Bozeman, Montana, USA - Isatis tinctoriaUploaded by Tim1357 - CC BY-SA 2.0)

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden