Der Walisische Corgi Pembroke, Der Berühmte Hund Der Königin Von England

Loading...

Loading...

Der walisische Corgi Pembroke ist der kleinste der Schäferhunde. Auf den Beinen sehr kurz, sieht es aus wie ein kleiner Fuchs. Geselliger, anhänglicher, fröhlicher, intelligenter, aber starker Charakter, jedoch ist dieser Hund ein entzückendes Haustier.

Der walisische Corgi Pembroke, der berühmte Hund der Königin von England

  • Größe: 25 cm bis 30 cm
  • Gewicht: 10 kg bis 12 kg
  • Haar: mittellang
  • Farbe: rot, gelbbraun, schwarz oder feuer
  • Lebenserwartung: 12 Jahre
  • Schwangerschaftsdauer: 63 Tage

Beschreibung und Eigenschaften des Welsh Corgi Pembroke

Der walisische Corgi Pembroke gehört zu den kleinen Hunden. Es ist leicht zu erkennen, dank seiner sehr kurzen Beine, aber kraftvoll und seines kompakten und recht langen Körpers. Es hat auch die Besonderheit, einen Kopf zu haben, der dem eines Fuchses ähnelt, insbesondere mit seinen leicht gerundeten Ohren, die stolz auf seinem Schädel aufgerichtet sind, und mit seiner schwarzen Schnauze. Seine runden, dunklen Augen geben ihm einen lebhaften und intelligenten Ausdruck. Sein Haar ist mittellang, dick und ziemlich rau. Die walisische Corgi Pembroke hat auch eine dichte Unterwolle.

Ursprung des walisischen Corgis Pembroke

Der walisische Corgi Pembroke kommt aus Wales. Es wird angenommen, dass es von kleinen Spitzrassen stammt. In die Kategorie der Schäferhunde eingestuft, wurde es lange verwendet, um Herden einschließlich Kühen, Ponys und Gänsen zu halten und zu führen. Obwohl es sehr klein ist, wurde der walisische Corgi Pembroke auch als Wachhund auf Farmen geschätzt. Es wurde von Königin Elizabeth II. Geehrt, die sich in diese Rasse verliebte, die 1963 offiziell anerkannt wurde. Es ist ein Hund, der in Frankreich noch nicht verbreitet ist.

Der walisische Corgi Pembroke kommt aus Wales

Charakter und Verhalten des walisischen Corgi Pembroke - Für wen?

Trotz seiner geringen Größe hat der walisische Corgi Pembroke Angst vor nichts. Er ist ein sehr aktiver und verspielter Hund. Er hat einen starken Charakter, der in jungen Jahren erzogen werden sollte, um ihn zu lehren, seinen Meister nicht zu übernehmen. Trotzdem zeigt der walisische Corgi Pembroke große Freundlichkeit und akzeptiert leicht die Anwesenheit von Menschen außerhalb seiner Familie, ohne aggressiv zu sein und ohne zu viel zu bellen. Er ist sehr freundlich zu älteren Menschen oder mit eingeschränkter Mobilität, und er liebt die Gesellschaft von Kindern, mit denen er gerne spielt. Es ist ein Hund, der gemacht wurde, um mit der Familie zu leben.

Wie man sich um Ihren Welsh Corgi Pembroke kümmert: seine Bedürfnisse

Der walisische Corgi Pembroke benötigt keine besondere Wartung. Ein regelmäßiges Bürsten seines Kleides, zwei- bis dreimal pro Woche, und ein wenig mehr in der Periode der Häutung, reicht aus, um die Schönheit seiner Haare zu erhalten. Auf der anderen Seite muss es aktiv und stimuliert werden. Sein Meister muss ihm einen ausreichend langen täglichen Spaziergang bieten können und während dessen er ihn zum Spielen zwingen wird. Der walisische Corgi Pembroke ist am glücklichsten in einem Haus mit Garten, in dem er nach Belieben kommen und gehen kann.

Pembroke-Walisercorgi-Welpe

Das Essen des walisischen Corgi Pembroke

Der walisische Corgi Pembroke ist ein sehr gieriger Hund. Es ist daher wichtig, Ihre Ernährung zu überwachen und eine ausgewogene, Ihrem Alter, Ihrer Gesundheit und vor allem Ihrer körperlichen Aktivität angepasste Ernährung zu geben. Sein Wachstum ist sehr schnell, er braucht vor allem Kalzium in dieser Zeit.

Die Gesundheit der walisischen Corgi Pembroke

Der walisische Corgi Pembroke hat eine solide Konstitution und seine dichten Haare schützen ihn gut vor Kälte und Regen. Diese Rasse kann jedoch durch bestimmte Krankheiten wie Degeneration der Netzhaut (generalisierte Netzhautatrophie), Epilepsie, Bandscheibenvorfall, Hüftgelenksdysplasie oder Blutgerinnungsstörungen (von-Willebrand-Krankheit) beeinträchtigt sein ).

Preis eines Pembroke Welsh Corgi Welpen

Der Preis eines Pembroke Welsh Corgi-Welpen hängt vom Geschlecht, dem Stammbaum der Eltern, der Konformität mit den Standards der Rasse usw. ab.

  • Preis eines männlichen walisischen Corgis Pembroke: 800 bis 1 450 €
  • Preis eines weiblichen walisischen Corgis Pembroke: 1.300 bis 1.450 €
Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden