Plantagen Und Herbstaussaat

Loading...

Loading...

Herbstgarten Setzling pflanzen

Bereiten Sie Ihren Garten schon nÀchstes Jahr vor. Hier finden Sie einige Tipps zum Pflanzen von Zwiebeln und anderen Stauden und EinjÀhrigen. Einfach!

Der Herbst ist nach dem FrĂŒhling die zweite SchlĂŒsselperiode des Jahres, um zu pflanzen und zu sĂ€en. Dies ist eine sehr gĂŒnstige Jahreszeit fĂŒr Gartenbauarbeiten, da die Pflanzen nicht bei hohen Temperaturen trocknen und der Garten regelmĂ€ĂŸig mit dem besten Wasser, dem Regen, bewĂ€ssert wird, das in dieser Saison hĂ€ufiger vorkommt. AnfĂ€nger, angefangen mit den Zwiebeln und Stauden, sind einfach zu erreichen.

Lesen Sie auch:

  • September bis Dezember, der Kalender des GĂ€rtners
  • JĂ€hrlicher Kalender fĂŒr Aussaat und Ernten im GemĂŒsegarten

Zwiebeln: Zauberblumen!

DafĂŒr Tulpen, Narzissen, Narzissen, Iris, Muscari, Krokus, Krokusse, Allium, Zyklamen und andere Hyazinthen blĂŒhen Sie in der nĂ€chsten schönen Saison, pflanzen Sie die Zwiebeln idealerweise von Ende September bis November oder manchmal sogar bis Ende Dezember.

Es geht darum, diese Zwiebeln im Boden zu vergraben, damit sie von April bis Mai ĂŒberwintern und dann besser blĂŒhen können. WĂ€hlen Sie vorzugsweise einen sonnigen oder halbschattigen Standort mit Ausnahme von Muscaris. Soor und Narzissen, die Schatten ganz vorziehen. Der Boden muss leicht und gut durchlĂ€ssig sein, damit die Zwiebeln nicht verrotten. Geben Sie Sand mit, wenn Sie feststellen, dass der Boden zu schwer ist.

Mit einer Zwiebelpflanze ein ausreichend großes und tiefes Loch in den Boden bohren und die Zwiebel mit der Spitze nach oben auf eine 2- bis 3-fache Tiefe der Zwiebel legen. Zwiebel. VollstĂ€ndig mit Erde, Tampon und Wasser bedecken. Und wenn der Erfolg im ersten Jahr nicht der Treffpunkt ist, fĂŒgen Sie im zweiten Jahr eine spezielle DĂŒngerzwiebel hinzu.

Sie können sie ĂŒber die LĂ€nge einer Hand platzieren. Bis zum FrĂŒhjahr nichts anderes zu tun, außer vielleicht mit hĂŒbschen Etiketten zu kennzeichnen, um sich an ihre Geolokalisierung zu erinnern... Oder es ist die totale Überraschung, wenn die Temperaturen wieder gĂŒnstig sind!

Sobald die BlĂŒten verblasst sind, reißen Sie die empfindlichsten ab und lagern sie bis zum nĂ€chsten Herbst trocken.

Stauden: dauerhafte Schönheiten

Verkauft in Eimern in Gartencentern oder in Baumschulen Staudenpflanze im Herbst vorzugsweise in Regionen mit mildem Klima und eher im FrĂŒhling in kalten Regionen. "WĂ€hlen Sie Pflanzen mit einem schönen Wurzelsystem aus, gesund und gut entwickelt", rĂ€t Brigitte Lapouge-DĂ©jean in seinem Buch, dass ich alle meine Ernten in Töpfen (ed. "Alle begnĂŒgen sich mit einer Handvoll Kompost und loser Erde, um sich im Jahr nach dem Pflanzen zu verdreifachen oder sogar zu verzehnfachen", sagt Patricia Beucher im Gartenbau ohne Bepflanzung (Ulmer Hrsg.) Und zieht sich meist spontan aus dem Garten bitte ". Sie blĂŒhen jedes Jahr, was fĂŒr ein SchnĂ€ppchen!

UnzĂ€hlige Blumen und GrĂ€servielearomatisch und etwas GemĂŒse (Artischocke, Spargel, Johannisbeere...) sind mehrjĂ€hrig. Denken Sie auch darĂŒber nach Rosen, StrĂ€ucher und Obst die gerne auch nach dem Sommer gepflanzt werden.

Aussaat im Herbst im GemĂŒsegarten

DarĂŒber hinaus ist der Herbst auch die beste Jahreszeit Sau sodsowie GemĂŒse, das im folgenden Sommer im Garten wachsen wird: SĂ€en Sie es Winter-Salateim boden wie in einem gĂ€rtner die KohldieKnoblauch und Erbsen !

Siehe auch: Mein mehrjĂ€hriger GemĂŒsegarten von Aymeric Lazarin, Hrsg. Living Earth (24,90 €) und Die kleine Rustica-Abhandlung der Stauden, hg. Rustica (19,95 €).

Claire Lelong-Lehoang

Lesen Sie auch:

  • September bis Dezember, der Kalender des GĂ€rtners
  • JĂ€hrlicher Kalender fĂŒr Aussaat und Ernten im GemĂŒsegarten
Loading...

Video: CASE-IH MXM 190 PRO & AMAZONE ZG-B 8200 Ultra Hydro.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden