Der Bernhardiner, Ein Sennenhund Mit Einem Leibwächterinstinkt

Loading...

Loading...

Imposante Bauweise, Intelligenz, Freundlichkeit, das sind die Hauptmerkmale des Saint Bernard. Dieser Hund, der f√ľr sein Engagement und seinen Leibw√§chterinstinkt bekannt ist, ist sehr beliebt. Wir verlieben uns in seine ausdrucksstarken Augen.

Der Bernhardiner, ein Sennenhund mit einem Leibwächterinstinkt

  • Gr√∂√üe: 65 cm bis 90 cm
  • Gewicht: 50 kg bis 90 kg
  • Haar: lang oder kurz
  • Farbe: wei√ü, rot und braun
  • Lebenserwartung: 11 Jahre
  • Schwangerschaftsdauer: 63 Tage

Beschreibung und Eigenschaften des Hl. Bernhard

Der Bernhardiner ist bekannt und bekannt f√ľr seine Intelligenz und Freundlichkeit. Er ist ein gro√üer Sennenhund mit muskul√∂sem K√∂rper und massivem, breitem Kopf. Je nach Sorte hat er entweder lange oder kurze Haare (seltener). Sein Haar kann glatt oder leicht gewellt sein, aber immer noch wei√ü mit gro√üen rotbraunen Flecken auf dem R√ľcken und an den Seiten. Die ausdrucksstarken Augen des hl. Bernhard sind von Schwarz umgeben, eine Farbe, die sein Gesicht bis auf die Wangen bedeckt, mit Ausnahme seiner Schnauze. Wir erkennen den Bernhardiner auch an den dicken und markanten Falten auf seinem Kopf. Sein schwerer, langer und herabh√§ngender Schwanz ist sehr gut erkennbar.

Herkunft des hl. Bernhard

Der Saint-Bernard, dessen Vorfahren die asiatischen Mastiffs wie der tibetische Mastiff sind, stammt aus den Schweizer Bergen und genauer gesagt vom Gro√üen Bernhardiner-Pass, daher auch sein Name. Der Alpenspaniel gilt als Vorfahr des Bernhardiners, wie wir ihn heute kennen. Der Bernhardiner wurde dort von M√∂nchen als Verteidigungshund aufgezogen, aber auch f√ľr seine Retter der im Schnee oder unter Lawinen verlorenen Reisenden. Die Bernhardinerzucht wurde 2003 in der Schweiz offiziell anerkannt.

Der Bernhardiner liebt Schnee

Charakter und Verhalten des Hl. Bernhard - F√ľr wen?

Der Bernhardiner ist als weicher, intelligenter, engagierter und sehr aggressiver Hund bekannt. Es ist ein Hund, der leicht mit Kindern gespielt werden kann. Treu und z√§rtlich ist der Bernhardiner auch ein sehr gutes Haustier f√ľr √§ltere Menschen, die noch aktiv sind. Sein Charakter des sch√∂nen Teddys verhindert nicht, dass er auch als Wachhund hartn√§ckig und abschreckend sein kann. Er ist besonders an den Ort gebunden, an dem er lebt, und er wird alles tun, um ihn zu verteidigen. Der Saint-Bernard ist auch f√ľr seine F√§higkeiten als Rettungsschwimmer bekannt, weil er seinen Instinkt, seinen Geruchssinn und sein Geh√∂r sehr entwickelt hat. Er kann nicht helfen, einer Person zu Hilfe zu kommen, die er in Schwierigkeiten wahrnimmt.

Wie man sich um Ihren Saint Bernard k√ľmmert: seine Bed√ľrfnisse

Aufgrund seiner imposanten Gr√∂√üe im Erwachsenenalter ist der Saint Bernard in erster Linie ein Outdoor-Hund, der Platz braucht. Auch wenn er das Leben in der N√§he seines Herrn zu sch√§tzen wei√ü, muss er unbedingt die Gelegenheit haben, in einem Garten zu trainieren, oder wenn er in einer Wohnung lebt, muss er t√§glich und ausf√ľhrlich unterwegs sein. Der Bernhardiner unterst√ľtzt keine W√§rme, deshalb sollte er vor hohen Temperaturen gesch√ľtzt werden. Auf der Wartungsseite muss das dicke Fell von Saint Bernard jeden Tag geb√ľrstet werden.

Der Bernhardiner ist Teil der Molosse

Die Diät des Bernhardiners

Fleischfressend muss sein Essen zu 50 bis 75% aus Fleisch bestehen. Wegen des starken Wachstums muss der Bernhardiner eine sehr ausgewogene Ern√§hrung haben. Wie alle gro√üen Hunde sollte die t√§gliche Ern√§hrung in zwei Mahlzeiten aufgeteilt werden. Dar√ľber hinaus riskiert der Saint Bernard, √ľbergewichtig zu sein.

Die Gesundheit des hl. Bernhard

Der Bernhardiner hat eine ziemlich gesunde Gesundheit. Es kann jedoch zu Problemen in den Augen kommen, insbesondere in den Augenlidern, die sich drehen k√∂nnen. Wie alle gro√üen Hunde kann der Bernhardiner auch eine Dysplasie der H√ľfte und des Ellenbogens sowie das Syndrom der Dilatations-Torsion des Magens haben. Der Bernhardiner kann schlie√ülich von Krankheiten wie Epilepsie, Ekzemen oder Herzproblemen betroffen sein.

Preis eines Bernhardiner-Welpen

Der Preis f√ľr einen Bernhardiner-Welpen h√§ngt vom Geschlecht, dem Stammbaum der Eltern, der √úbereinstimmung mit den Rassestandards usw. ab.

  • Preis eines Saint-Bernard-Mannes: 700 bis 1300 ‚ā¨
  • Preis eines weiblichen Saint-Bernard: 800 bis 1300 ‚ā¨
Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden