Der Samojede, Ein Wei├čer Hund Aus Dem Hohen Norden

Loading...

Loading...

Der Samojede ist einer der Schlittenhunde aus dem hohen Norden. Es ist ein mittelgro├čer Hund, sehr elegant und hat einen muskul├Âsen K├Ârper. Der Samojede ist ein athletischer und kraftvoller Hund. Er nimmt auch seine Hundeschlittenstatus ein starker, entschlossener und energetischer Charakter. Der Samojede ist ein perfektes Haustier, intelligent, lebhaft und dennoch sanft und treu.

Der Samojede, ein wei├čer Hund aus dem hohen Norden

  • Gr├Â├če: 48 cm bis 60 cm
  • Gewicht: 15 kg bis 30 kg
  • Haar: lang
  • Farbe: wei├č
  • Lebenserwartung: 12 Jahre
  • Schwangerschaftsdauer: 63 Tage

Beschreibung und Eigenschaften von Samojeden

Der Samojede ist ein Spitzhund. Er ist mittelgro├č und an seinem dicken wei├čen Fleecefell erkennbar, das einen Kragen um den Hals bildet, und vor allem sein buschiger Schwanz, den er hoch tr├Ągt, wenn er aktiv ist. Eine der Eigenschaften des Samojeden ist die Form seines Mundes, die den Eindruck erweckt, dass er immer l├Ąchelt. Sein Sch├Ądel ist flach und wird von zwei kleinen, gut aufgerichteten Ohren ├╝berragt, w├Ąhrend seine Schnauze spitz ist. Der Samojede wirkt mit seinen beiden kleinen Mandelaugen von sehr dunkler Farbe strahlend.

Herkunft des Samojeden

Der Samojede stammt aus dem hohen Norden, wo er als Schlittenhund, Rentierhirte und zur B├Ąrenjagd eingesetzt wurde. Es tr├Ągt den Namen des Stammes Samojedes, des nordsibirischen Volkes. Seine Vorfahren waren a priori eher schwarz. Der Samojede wurde wei├č, als sich seine Zucht in England Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte. Er ist als russische Hunderasse anerkannt.

Der Samojede ist ein Spitzhund

Charakter und Verhalten von Samojeden - F├╝r wen?

Der Samojede ist ein Hund, der dem Mann sehr nahe steht, der die Einsamkeit hasst. Er ist sehr anh├Ąnglich und gilt als sehr guter Hund. Er ist ein sanfter Hund, besonders bei den Kindern, mit denen er gerne spielt. Der Samojede kann auch unauff├Ąllig sein. Sein Meister muss sich dieses Mangels bewusst sein und seine Samojeden schon in jungen Jahren erziehen. Es ist auch ein Hund, der daf├╝r bekannt ist, viel zu bellen. Sportlich mag der Samojede besonders gern Sportmeister und kann t├Ąglich f├╝r lange Spazierg├Ąnge genutzt werden. Der Samojede ein sehr guter Traber.

Wie man sich um Ihren Samojeden k├╝mmert: seine Bed├╝rfnisse

Samoyed ist in Gebieten mit sehr kalten Temperaturen beheimatet und ist gl├╝cklicher, wenn er ├╝ber einen Garten verf├╝gt, in dem er sich im Winter von ├╝berhitzten Wohnungen entfernen kann. Er braucht auch viel Training. Als Schlittenhund muss er lange Strecken ziehen, indem er schwere Lasten zieht. F├╝r die Seite des Samojeden ist keine besondere Pflege erforderlich, abgesehen von einem regelm├Ą├čigen B├╝rsten der Haare und vor allem w├Ąhrend der H├Ąutungsphase.

Samojede Welpe

Samojede Di├Ąt

Der Samojede ist ein Fleischfresser, seine Ern├Ąhrung muss teilweise aus Fleisch bestehen. Um Magenprobleme zu vermeiden, ist es ratsam, ihm 2 bis 3 Mahlzeiten t├Ąglich zu verabreichen. Unabh├Ąngig davon, ob es sich um industrielle Lebensmittel (vorzugsweise von guter Qualit├Ąt) oder um hausgemachte Lebensmittel handelt, ist es wichtig, die Ern├Ąhrung an Alter, Umwelt, Gesundheitszustand und Ern├Ąhrungszustand anzupassen. von Samojeden Aktivit├Ąt.

Die Gesundheit von Samojeden

Der Samojede ist ein robuster Hund, der keine besonderen gesundheitlichen Probleme mit sich bringt, abgesehen von einigen Voraussetzungen f├╝r H├╝ftgelenksdysplasie oder Hautprobleme.

Preis eines Samojeden Welpen

Der Preis eines Samojeden h├Ąngt von dem Geschlecht, der Abstammung der Eltern, der ├ťbereinstimmung mit den Rassenstandards usw. ab.

  • Preis eines Samojeden: 700 bis 1300 ÔéČ
  • Preis einer Samojeden Frau: 700 bis 1300 ÔéČ
Loading...

Video: Erstausstattung f├╝r Hunde - Was braucht man f├╝r einen Welpen und wieviel kostet es?.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden