Holunderdünger Als Abwehrmittel Oder Dünger

Loading...

Loading...

Holunder (Sambucus nigra) ist ein Strauch, der in der Wildnis etwas abseits liegt, vor allem in brachliegenden oder verlassenen Gebieten. Es ist leicht an den Blüten der Doldenblüte zu erkennen, die vor dem Sommer im Mai und Juni blühen, gefolgt von schwarzen Beeren, an denen die Vögel knabbern.

Holunderdünger als Abwehrmittel oder Dünger

Die Tugenden der Holunder

Die Blätter des Holunder sind die Teile, die den Gärtner interessieren: Mit ihrem starken Geruch lassen sie abwehrende Eigenschaften gegen verschiedene Schädlinge des Gartens, wie Maulwürfe und kleine Nagetiere, insbesondere Wühlmäuse mit großen Verwüstungen, zu.

Wird im Sud verwendet, Holunder hat auch eine Insektenabwehrwirkung, wenn ein reines Spray aus der Zubereitung hergestellt wird.

in fermentierter Extrakt oder Purinwird die Holunder eine stimulierende Rolle für die Pflanzen spielen, da eine Verdünnung von 10% erreicht wird.

Holunder-Dekokt-Rezept

Für eine Abkochung von Holunderbereiten Sie 100 g frische Holunderblätter (jede Sorte) vor, die Sie einen ganzen Tag (24 Stunden) in 1 Liter Regenwasser einweichen. Kochen Sie dann für 30 Minuten. Vor dem Sprühen abkühlen lassen.

Rezept für Holunderdünger

Für Holunder-Mist (fermentierter Holunder-Extrakt)Sie müssen 1 kg frische Holunderblätter nehmen, die Sie hacken, bevor Sie sie mit 10 Liter Wasser mischen (idealerweise Regen). Der Eimer, in dem Sie diese Zubereitung gemischt haben, wird bei einer Temperatur von 15 bis 23° C draußen abgeschattet, wobei Sie nicht vergessen, jeden Tag zu mischen.

Sie werden sehen, dass sich an den folgenden Tagen Gärblasen bilden. Sobald mehr vorhanden ist, kann der Mist nach 6 bis 8 Tagen gefiltert werden und anschließend in einer Verdünnung von 10% bewässert werden.

Das so erzeugte Purin wird kühl in einem Keller gelagert und in Plastikdosen abgefüllt und verschlossen.

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden