Virginia Sumac (Rhus Typhina) Oder Toxicondendron

Virginia Sumac (Rhus typhina) oder Toxicondendron

Virginia Sumac ist ein rustikaler, aufrecht stehender Strauch mit reichem Habitus und Laublaub, der im Herbst leuchtend rot-orange wird. Der Stamm ist klein, die Äste sind rot und samtig. Es ist ein zweihĂ€usiger Strauch, dh die mĂ€nnlichen und weiblichen BlĂŒten werden auf separaten Pflanzen getragen.

Die dunkelgrĂŒnen BlĂ€tter sind abwechselnd, gefiedert und bestehen aus 10 bis 30 lĂ€nglichen, lanzettlichen BlĂ€ttchen mit gezahntem Rand. Sie erreichen etwa fĂŒnfzig Zentimeter.

Im Sommer werden amaranth-rote samtkegelförmige BlĂŒtenstĂ€nde von 10 bis 20 cm LĂ€nge aufgestellt. Sie bleiben den ganzen Winter auf dem Baum.

Im Herbst tragen weibliche Pflanzen gruppierte rote, kurzhaarige und kugelförmige rote FrĂŒchte, sofern sich neben ihnen ein mĂ€nnlicher Fuß befindet.

Alle Rhus sind keine Trottel, aber dies ist der Fall von Virginia Sumac, der ihn invasiv machen kann, also sei wachsam.

  • Familie: Anarcadiaceae
  • Typ: Strauch
  • Herkunft: Nordamerika
  • Farbe: rote BlĂŒten
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: ja
  • Pflanzung: Herbst
  • BlĂŒtezeit: Juli-August
  • Höhe: 4 bis 5 m

Idealer Boden und Exposition fĂŒr Virginia Sumac

Der Virginia Sumac wÀchst in voller Sonne, so dass im Herbst die schönsten Farben erscheinen. Frische, gut durchlÀssige Böden werden geschÀtzt.

Datum der Aussaat, des Schnittes und der Pflanzung von Virginia Sumac

Im Herbst sÀen Sie den Sumac von Virginia in der Baumschule. Sie machen im Sommer halbhölzige Stecklinge oder im Winter Wurzelstecklinge. Sie können Ablehnungen auch wÀhrend der Ruhezeit trennen. Was das Pflanzen angeht, tun Sie es im Herbst.

Virginia Sumac Pflege- und Kultivierungsrat

Sie können am Ende des Winters schneiden, indem Sie die blĂŒhenden Triebe halbieren: Dies ermöglicht einen ausgewogenen Rahmen und die Förderung der neuen Triebe.

Krankheiten, SchÀdlinge und Parasiten von Virginia Sumac

HĂŒten Sie sich vor Korallen und Verticillium-Welken.

Lage und gĂŒnstige Verbindung von Virginia Sumac

Es ist ein Strauch, der dank seiner großzĂŒgigen Form einen schönen Effekt hat.

Empfohlene Sorten von Virginia Sumac fĂŒr das Pflanzen im Garten

Virginia Sumac (Rhus typhina) oder Toxicondendron

Es gibt fast 200 Arten von Rhus aber Rhus typhina ist die hÀufigste. Es kommt rein Rhus typhina 'Dissecta' oder 'Laciniata' mit sehr geschnittenen BlÀttchen, Rhus typhina 'Tiger Eyes' Blattschnitt goldgelb.

Neben Virginia Sumac werden Sie finden Rhus Glabra oder glattgesichteter Sumach oder Essig mit unbewaffneten und glatten Stielen, Rhus verniciflua mit halbhĂ€ngenden gelbgrĂŒnen BlĂŒten und hellgelben FrĂŒchten, Rhus Copallina oder Copal nicht mehr als 1,5 m...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden