Virginia Sumac, Rhus

Tieforange bis roter Hirschhorn-SumachblÀtter in den Farben des Regenbogens im Herbst.

Der Sumach von Virginia, auch Sumac-Essig genannt, ist ein kleiner Baum mit rundem Hafen, den man wegen seiner roten FrĂŒchte schĂ€tzt, der aber auch fĂŒr die Invasionsseite einige Probleme aufwirft.

Zusammenfassend das, was Sie wissen mĂŒssen:

Name: Rhus typhina
Familie: Anacardiaceae
Typ: Strauch

Höhe
: 5 m
Belichtung: Sonnig
Boden: Gewöhnlich

Laub
: Caduc
BlĂŒte: Juni bis August

Plantage des Sumac von Virginia:

Unbedeutend findet die Anpflanzung des Giftefeus statt im FrĂŒhling und Herbst.

  • Bevorzugen Sie einen sonnigen Ort, die Beschaffenheit des Bodens ist von geringer Bedeutung.
  • Nach dem Pflanzen gut wĂ€ssern
  • Das Wachstum von Virginia Sumac ist schnell, planen Sie genĂŒgend Platz, um zu wachsen
  • Folgen Sie unserem Rat StrĂ€ucher pflanzen.

Vermehrung durch Wurzelschnitt im Herbst.

Achtung, nimm Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang Wurzeln, weil sie sehr giftig sind.

GrĂ¶ĂŸe des Virginia Sumac:

Tragen Sie vor dem Beschneiden Ihres Virginia Sumac Handschuhe, da die ToxizitÀt des Baumes eine schwere Dermatitis verursachen kann.

  • Keine GrĂ¶ĂŸe ist unerlĂ€sslich
  • Wenn Sie Ihren Sumac umformen oder seine Silhouette ausgleichen möchten, schneiden Sie im Herbst.
  • Entfernen Sie die Sauger, die aus dem Boden kommen, wĂ€hrend Sie gehen.
    Dies vermeidet eine zu starke Verbreitung des Strauches.

Wissenswertes ĂŒber den Sumach von Virginia:

sumach

Der Sumac ist ein sehr schöner Strauch mit spektakulĂ€rer SommerblĂŒte. Er ist auch fĂŒr die Schönheit der ĂŒppigen BlĂ€tter des Herbstes bemerkenswert.

Von September bis Dezember einer der schönsten ZierstrÀucher.

Einfache Wartung, Sie werden vorzugsweise isoliert installiert, da sie im Laufe der Jahre oft breiter als hoch wird.

Seien Sie jedoch vorsichtig, denn der Sumac Virginia kann sowohl durch die BestÀubung seiner Samen als auch durch seine unterirdischen Wurzeln invasiv sein.

Die FrĂŒchte von Sumac Virginia:

Aus den FrĂŒchten des Giftefeus wird eine Limonade hergestellt, die durch Entkochen der FrĂŒchte hergestellt wird. Der saure Geschmack gab den anderen Namen Virginia Sumac, den Essig.

Seine FrĂŒchte sind reich an Vitamin C und Tanninen.

ToxizitÀt von Sumac Virginia:

Vermeiden Sie den Kontakt mit den BlĂ€ttern und dem Saft von Virginia Sumac, Rhus typhina, da dies zu schwerer Dermatitis fĂŒhren kann.

Andere Arten wie Rhus toxicodendron und Rhus vernicifera sind fĂŒr Menschen und Tiere sehr giftig.

Kluger Tipp ĂŒber Virginia Sumac:

Geben Sie Ihrem Garten Farbe, indem Sie diesen ursprĂŒnglichen Strauch pflanzen.

Auch auf den StrÀuchern zu lesen:

  • Die GrĂ¶ĂŸe der StrĂ€ucher

  • BlĂŒhender Kalender der StrĂ€ucher

Video: Staghorn sumac (rhus typhina) identification video.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden