Tibouchine D'Urville (Tibouchina Urvilleana), Lila Bl├╝ten

Tibouchine d'Urville (Tibouchina urvilleana) mit Bl├╝ten in violetten Nuancen

Das Tibouchin w├Ąchst zun├Ąchst in den W├Ąldern von Mexiko und Westindien sowie in S├╝damerika, vor allem in Brasilien. Deshalb m├╝ssen Sie die Pflanze in einem kalten Gew├Ąchshaus in unseren Breiten kultivieren, da sie mindestens 3┬░ C ben├Âtigt.

Es gibt 350 Arten, die Str├Ąucher, Unterstr├Ąucher oder krautige Stauden sein k├Ânnen, die mit immergr├╝nem Laub klettern k├Ânnen.

Der Urville Tibouchine ist ein Strauch mit aufrecht stehendem, sich ausbreitendem Wuchs, mit viereckigen Stielen, die mit roten Seiden bedeckt sind. Die l├Ąnglichen, ovalen, elliptischen und samtigen Bl├Ątter sind 5-7 cm lang.

Im Sommer und bis zum Herbst bl├╝hen bl├Ąttrige Rispen mit malvenfarbenen violetten violetten Bl├╝ten von 7 bis 10 cm Durchmesser, im Querschnitt seidig, mit f├╝nf breiten, ├╝berlappenden Bl├╝tenbl├Ąttern und zehn gekr├╝mmten violetten Staubbl├Ąttern.

  • Familie: Melastomaceae
  • Typ: Strauch
  • Herkunft: Mexiko, Brasilien, Westindien
  • Farbe: lila blaue Bl├╝ten
  • Aussaat: Ja
  • Schneiden: ja
  • Pflanzen: Fr├╝hling
  • Bl├╝tezeit: von Sommer bis Herbst
  • H├Âhe: 4 m

Idealer Boden und Exposition f├╝r Tibouchina urvilleana

Der Urville Tibouchine w├Ąchst in voller Sonne oder Halbschatten, ist aber vor kaltem Wind gesch├╝tzt, in fruchtbarem, leichtem und k├╝hlem Boden.

Datum der Aussaat, des Schnittes und der Pflanzung des Urville-Tibouchins

Die Aussaat erfolgt im Fr├╝hjahr bei 16┬░ C, oder im Mai kann mit krautigen Stecklingen begonnen werden, von Juli bis September mit halbh├Âlzigen Stecklingen.

Die Pflanzung erfolgt im Fr├╝hjahr.

Board of Maintenance und Kultur der Tibouchine d'Urville

W├Ąhrend der Vegetation w├Ąssern Sie ein- oder zweimal pro Woche, weil es keine D├╝rre mag, aber im Winter die Bew├Ąsserung. Drau├čen in voller Sonne pflanzen, gesch├╝tzt vor Fr├╝hlingsfr├Âsten, Wind und Schutz im Winter. Er muss vielleicht ein wenig gezupft werden.

Nach der Bl├╝te kann eine Gr├Â├če hergestellt werden, wissend, dass er dann die Sorte verl├Ąsst.

Krankheiten, Sch├Ądlinge und Parasiten von Tibouchinas urvilleana

Oidium ist der Feind dieses Strauches in einem Gew├Ąchshaus sowie rote Spinnen und Blattl├Ąuse.

Lage und g├╝nstige Verbindung des Urville Tibouchine

Es ist der sch├Ânste Effekt gegen eine sonnige und gesch├╝tzte Wand in der Tiefe eines...

Empfohlene Sorten von Tibouchina zum Anpflanzen im Garten

Es gibt aber viele Arten Tibouchina urvilleana ist das beliebteste. Tibouchina organensis ist noch gr├Â├čer und seine Bl├╝ten sind noch tiefer violettblau. Tibouchina granulosa erreicht 3 bis 4 m H├Âhe mit seinen gro├čen Bl├Ąttern und seiner langen Bl├╝te in Bl├╝tenst├Ąnden eines helleren blauvioletten...

Video: .

Teilen Sie Mit Ihren Freunden