Zeitumstellung, Winterzeitumstellung, Konsequenzen Im Garten?

Loading...

Loading...

Wann gehen wir in die Winterzeit?

Seit 1975 werden die Nadeln unserer Uhren zweimal im Jahr retropedal oder beschleunigen, je nachdem, ob sie sich in Winter- oder Sommerzeit bewegen. All dies, um AktivitĂ€ten mit Sonnenschein zu verhindern und letztendlich Energie fĂŒr die Beleuchtung zu sparen.

Wie auch immer die Meinung der Menschen ĂŒber diese VerĂ€nderungen der Zeit ist: Die europĂ€ische Harmonie, die seit den 1980er Jahren hergestellt wurde, scheint diese Änderungen unverĂ€nderlich gemacht zu haben.

Sonntag, 30. Oktober 2016, um 3 Uhr morgens ist es 2 Uhr!

FĂŒr die großen Schlafenden ermöglicht der Übergang in die Winterzeit "eine Stunde mehr" zu schlafen, da die Nadeln auf 60 Minuten gesetzt werden: Was fĂŒr ein SchnĂ€ppchen!

Es ist bekannt, dass SÀuglinge oft durch diese VerÀnderungen im Tagesrhythmus gestört werden. In gleicher Weise sind Hirten verpflichtet, ihre Tiere beispielsweise schrittweise an die neuen Melkstunden anzupassen.

Bedeutet das, dass der Garten auch in den "Wintermodus" geht?

November, erster Wintermonat im Garten

Offiziell beginnt der Winter laut Kalender nur bei der Wintersonnenwende um den 21. Dezember fĂŒr eine Dauer von 3 Monaten.

Die Definition des Winters ist in der Astronomie jedoch anders, weil sie fĂŒr unsere nördliche HemisphĂ€re die kĂŒrzesten Tage des Jahres, d. H. Das Viertel vom 7. bis 7. Februar, darstellt. Ja, wir können ĂŒber den Winter sprechen und sehen, wie wir die Pflanzen in ihrer beginnenden Ruhezeit begleiten können.

Als ein Tag nach der Party, mit dem Winter, kehrt die Ruhe zurĂŒck und es ist notwendig, wegzurĂ€umen, zu schĂŒtzen, zu reinigen... um fĂŒr die nĂ€chste Ankunft der FrĂŒhlings- und Sommerschnaps bereit zu sein!

Nein, dies ist keine Zeit, in der im Garten keine Arbeit mehr zu erledigen ist. Sie mĂŒssen die Tomaten abreißen, den Rhabarber und die Cardons schĂŒtzen, die Äpfel und Kartoffeln lagern, StrĂ€ucher und BĂ€ume pflanzen, die NistkĂ€sten reinigen usw. Verpassen Sie nichts Monat fĂŒr Monat im Garten. hol das Buch "Ein Jahr im Biogarten" Die GĂ€rtner von Terre Vivante teilen ihre Tipps und Geheimnisse, um den Garten, den GemĂŒsegarten, den Obstgarten, den Bienenstock und den HĂŒhnerstall zu pflegen, sowohl praktisch als auch viele Fotos, aber auch nĂŒtzliche Erfahrungen.

(Editions Living Earth - 28. Oktober 2016 - 19,90 €)

Geschrieben von Nathalie am 24/10/2016

Loading...

Video: 10 Fragen an einen Mörder: Hast du dich je bei den Angehörigen entschuldigt? | Galileo | ProSieben.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden