Rebe: Von Der Plantage Bis Zur Weinlese

Loading...

Loading...

Rebe

Die Rebe ist ein sehr sch├Âner Obstbaum, der am Ende des Sommers an unseren Trauben schlemmt.

Zusammenfassend das, was Sie wissen m├╝ssen:

Name: Vitis vinifera
Familie: Vitaceae
Typ: Strauch obst~~POS=TRUNC

H├Âhe
: 2 bis 5 m
Belichtung: Sonnig
Boden: Gew├Âhnlicher Kalkstein

Laub
: Caduc
Ernte: September-Oktober

  • Gesundheit: Entdecken Sie die Vorteile und Tugenden der Rebe

Die Wartung, Behandlung und Pflanzung sind alles Ma├čnahmen, die es Ihnen erm├Âglichen, schnell zu sehr sch├Ânen Ernten zu gelangen.

Pflanzen der Rebe:

Es wird empfohlen, die Rebe an zu pflanzenfallen oder Fr├╝hling. Aber die beste zeit bleibt herbst zum Anpflanzen, weil sie das Wurzeln vor dem Winter und damit die Erholung im Fr├╝hling f├Ârdert.

Au├čerhalb dieser Zeiten Frost oder Hitze f├╝r die Pflanze vermeiden.

Wenn Sie im Fr├╝hling oder Sommer pflanzen, sollten Sie nach dem Pflanzen regelm├Ą├čig gie├čen, um das Wurzeln und Wiederaufnehmen zu erleichtern.

  • Die Rebe braucht a sonnige Lage denn ohne es wird es keine Fr├╝chte bringen.
  • Die Rebe f├╝rchtet der Wind zu stark aber auch die engen Pl├Ątze die das Aussehen bestimmter Pilze wie Mehltau beg├╝nstigen.
  • Der Weinberg mag sie gut durchl├Ąssige B├Âden und Dreads stehendes Wasser.
  • Folge unseren Pflanztipps.

Gr├Â├če, Pflege der Rebe:

Es wird ausgef├╝hrt November bis Mitte April sofern es nicht einfriert. In diesem Moment befindet sie sich in vegetativer Ruhe.

Die Gr├Â├če der Rebe ist wichtig, weil sie die Bedingungen beeinflusst Qualit├Ąt der Traubenernteerlaubt es das kr├Ąftige Wachstum von Lianen kontrollieren und erlaubt Krankheiten begrenzen.

  • Schauen Sie sich unsere an Hinweiskarte zum Schneiden des Weinbergs

Wissenswertes ├╝ber die Rebe:

Die Rebe ist ein gro├čartiger Strauch, der in Ihrem eigenen Garten w├Ąchst.
Einige Arten sind perfekt auf die Obstproduktion Natur verbrauchen als Chasselas

Die Reben an der Wand sind gepflegt und gut gepflegt. Sie werden Ihnen schnell das Vergn├╝gen bereiten, Ihre eigenen Trauben zu probieren. Pr├Ąchtig und s├╝├č.

Aber die Behandlungen sind wichtig und die unverzichtbare Gr├Â├če um die Fruchtbildung zu f├Ârdern und eine "gute Erntemaschine" zu einer reichen und reichlichen Ernte zu machen.

Krankheiten und Parasiten der Rebe:

Die Rebe ist ein Strauch, der leider ziemlich zerbrechlich ist und einige Vorsichtsma├čnahmen sind erforderlich, um Krankheiten zu vermeiden.

Zun├Ąchst als vorbeugende Ma├čnahme bei regelm├Ą├čiger Behandlung im Bordeaux-Mischung. Dieses Fungizid, das als vorbeugende Behandlung wirksam ist, muss durch Bespr├╝hen der Bl├Ątter aufgebracht werden aus dem Knospen und bis zu 15 Tage vor der Ernte der Trauben.

Hauptkrankheiten und Sch├Ądlinge, die Reben und Trauben befallen:

  • Mehltau (br├Ąunliche Flecken auf den Bl├Ąttern) => Wie behandelt man die Rebe gegen Mehltau?
  • Echter Mehltau: Ein wei├čer Fleck erscheint auf den Bl├Ąttern und die Trauben bet├Ąuben, trocknen und verrotten an den ├ästen. => So bek├Ąmpfen Sie Mehltau
  • Erinose, Blasen oder gr├╝ne oder rote Blasen auf den Bl├Ąttern => Behandlung der Erinose
  • Insekten: Organisches Insektizid im Februar gegen die Winterformen, dann beim Auftreten der ersten Bl├Ątter und am Ende der Bl├╝te.

Arten und Rebsorten

Rebe und Traube

Die Art Vitis Es wird in etwa 65 Arten gefunden, die in Asien und Nordamerika gefunden werden.

Ihre Fr├╝chte sind essbar, einige Rebst├Âcke werden angebaut Vitis labrusca (Wir kennen seine Fr├╝chte im S├╝den unter dem Namen "Himbeertrauben" oder "Isabelle").

Ein Gesetz von 1934 verbietet jedoch den Anbau und den Verkauf dieser Art...

Ziel war es, ├ťberproduktion zu vermeiden. Diese Rebe w├Ąchst in der Tat sehr viel und kann bis zu 30 m hoch werden. Es produziert reichlich und seine Fr├╝chte geben ein zartes Parf├╝m ab.

Unter den Rebsorten finden wir:

Ernte fr├╝h (August) wei├če Trauben:

  1. "Muscat von Saumur": rund, duftend.
  2. "Madeleine Royale": sehr saftig, aber anf├Ąllig f├╝r Botrytis (sch├Ądlicher Pilz) im Sommer oder Herbst zu regnerisch.
  3. "Perle von Csaba": S├╝├če, d├╝nne Haut, ist die Freude der V├Âgel.
  4. "Perdin": Trauben von etwa 200 g, kleine und runde K├Ârner, golden, wenn sie reif sind. Diese Sorte wird im Norden der Loire und an ungesch├╝tzten Stellen empfohlen.

Ernte im September:

  1. "Goldene Chasselas" oder "Goldene Chasselas von Fontainebleau": eine der beliebtesten Tafeltrauben. Das Dorf Thomery in Seine-et-Marne ist daf├╝r ber├╝hmt.
  2. "Forster White Setzling": wei├č, s├╝├č, k├╝hl.
  3. "Royal Rosa Chasselas": sch├Âne Trauben aber duftend.
  4. "Frankenthal": gro├če schwarze K├Ârner.
  5. "Perlette": gro├če, runde und goldene K├Ârner, fast ohne Samen, knackiges und moschusartiges Fleisch, sehr s├╝├č. Die K├Ârner k├Ânnen getrocknet werden. Eine kraftvolle und sehr produktive Vielfalt.

Wei├če Trauben Mitte bis sp├Ąt (Oktober):

  1. "Napoleon Chasselas", "Wei├čer Muskat von Frontignan", "Regina", "Italia": gro├če Trauben, sehr dicke Haut, duftendes Fleisch.
  2. "Black Muscat aus Hamburg": K├Ârner mit d├╝nner Haut, etwas l├Ąngliches, moschusartiges Fleisch. Sorte, die gegen Krankheiten ziemlich resistent ist.

Sp├Ątlese (November) wei├če Trauben:

  1. "Muscat of Alexandria": sehr feiner Geschmack.
  2. "Dattier von Beirut": wei├čgr├╝ne K├Ârner, l├Ąnglich, aussehen wie Datteln.
  3. "Alphonse Lavall├ęe": haupts├Ąchlich in S├╝dfrankreich produziert. Gro├če runde K├Ârner, dicke Haut, knackiges Fleisch, nicht immer sehr saftig.

Die besten Sorten von Tafeltrauben:

  1. "Amandin": wei├č, Ernte 15. Oktober f├╝r den S├╝den der Loire, knuspriges Getreide, moschusartig.
  2. "Kardinal": schwarz, Ernte 20. September, sehr gro├če Trauben, empfohlenes Einpacken, ausgezeichnetes Aroma, d├╝nne Haut, das Korn kann platzen.
  3. "Goldene Chasselas": weiss, Ernte 15. September, rustikale Vielfalt, locker, saftig, schmelzend, ausgewogen.
  4. "Fr├╝hes Marseille": schwarz, Ernte 15. September, einer der ersten, nur f├╝r den S├╝den. Der Geschmack bleibt im Mund. Um reif zu ernten.
  5. "Madeleine Royale": wei├č, Ernte 10. September, kr├Ąftig und fruchtbar, saftig, s├╝├č, duftend, zartes Fleisch, fein.
  6. "Queen Muscat": wei├č, Ernte 5. September, reichliche Produktion, leichte Kultur, eif├Ârmiger Rips, s├╝├čer, moschusartiger, schwarzer Johannisbeergeschmack.
  7. "Perdin": wei├č, Ernte 5. September, sehr widerstandsf├Ąhig gegen Krankheiten, leckere kleine s├╝├če K├Ârner.
  8. "Perle von Csaba": wei├č, Ernte 15. August, f├╝r den S├╝den, saftige, goldene, d├╝nne Haut.

Kluger Rat ├╝ber den Weinberg:

Sie essen Ihre eigenen Trauben, sch├╝tzen Sie also Ihre Gesundheit und die Umwelt, indem Sie sich f├╝r die heute wirksamen biologischen Behandlungsprodukte entscheiden!

Loading...

Video: Mehltau im Weinberg: Was tun Biowinzer gegen Pilzbefall? | Unser Land | BR.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden