Violetter Geruch (Viola Odorata), Sehr Beliebt In Der Parf├╝merie

Loading...

Loading...

Pflanzen Sie wilde und heimische Pflanzen, das duftende Veilchen (Viola odorata) wird auch violett von Parma genannt. Wie nicht angegeben, ist diese Blume sehr duftend, vor allem ihre kleinen Bl├Ątter bilden Knoten um den St├Ąngel, die im Winter bl├╝hen und manchmal je nach Wetter im Fr├╝hling oder sogar im September steigen. Manchmal violett in wei├č oder violettblau, die Bl├╝ten von 1 bis 2 cm Durchmesser sind oval und bestehen aus f├╝nf Bl├╝tenbl├Ąttern: 2 aufrechte Bl├╝tenbl├Ątter und 3 fallende Bl├╝tenbl├Ątter.

Das duftende Veilchen (Viola Odorata), Blume des Gartens

Au├čerdem ist es die einzige Veilchenvielfalt, die in der Parf├╝merie sehr beliebt ist, und geht bis in die Antike unter den R├Âmern zur├╝ck. Eine sehr starke Essenz wird aus Bl├Ąttern (nicht aus Bl├╝ten) gewonnen, um Kosmetika zu parf├╝mieren.

Die Tugenden des Veilchens sind jedoch nicht nur auf die duftenden Eigenschaften beschr├Ąnkt. Tats├Ąchlich stellt sich heraus, dass das Parmaviolett auch in der Alternativmedizin weit verbreitet ist. Als Kr├Ąutertees zubereitet, w├Ąren seine Bl├╝ten und Bl├Ątter sehr wirksam gegen Kopfschmerzen und Atemwegserkrankungen: Halsschmerzen, Erk├Ąltungen, Husten.

Die Bl├╝ten und duftenden Veilchenbl├Ątter k├Ânnen gr├╝nen Salaten oder Obstsalaten hinzugef├╝gt werden. Die Bl├Ątter k├Ânnen verwendet werden, um Suppen zu verdicken, weil sie Schleim enthalten. Die Blumen werden auch verwendet, um eine delikate Delikatesse zuzubereiten, die "Zuckerveilchen von Toulouse", die seit Jahrhunderten in der rosaroten Stadt bekannt sind. Sie schmecken auch Sirupe, Desserts, Honig und Essige ("Essigraps"), w├Ąhrend Sie auch Gelee und kandierte machen k├Ânnen.

  • Familie: purpurn
  • Typ: best├Ąndig
  • Herkunft: ├ägypten
  • Farbe der Blume: violett, wei├č
  • Aussaat: ja
  • Schneiden: nicht
  • Pflanzung: Fr├╝hling und Herbst
  • Bl├╝te: Februar bis April
  • H├Âhe: 5 bis 10 cm

Idealer Boden und Bodenbelag, um duftende Veilchen im Garten anzupflanzen

Veilchen sind Blumen, die ├╝berall wachsen, vor allem aber im Unterholz. W├Ąhlen Sie einen leichten Boden, Humus und Belichtung im Schatten oder Halbschatten.

Datum der Aussaat und Pflanzung von duftenden Veilchen

S├Ąmlinge werden in einem kalten Rahmen gemacht, sobald die Samen fertig sind oder im Fr├╝hjahr, aber das Veilchen von Parma ist leicht zu s├Ąen.

Die Aufteilung der Veilchenb├╝schel erfolgt vorzugsweise im Fr├╝hjahr oder Herbst. Halten Sie einen Abstand von mindestens 15 Zentimetern zwischen den F├╝├čen ein, aber er wird sich mit seinen Wanderstolons schnell decken, wenn er sich in einer Umgebung befindet, die zu ihm passt.

Beratung zur Pflege und Kultivierung des duftenden Veilchens

Keine besondere Aufmerksamkeit oder Pflege f├╝r das duftende Veilchen, au├čer regelm├Ą├čigem Gie├čen bei hei├čem Wetter.

Ernte, Konservierung und Verwendung von duftenden Veilchen

Die Bl├╝ten und Bl├Ątter des duftenden Veilchens werden entsprechend ihrer Entwicklung geerntet und als Aufguss, Salat usw. konsumiert.

Krankheiten, Sch├Ądlinge und Parasiten des duftenden Veilchens

Schnecken und Schnecken greifen junge Triebe an, die die Bl├╝te beeintr├Ąchtigen k├Ânnen. Ansonsten k├Ânnen Rost und Mehltau eingeladen werden.

Lage und g├╝nstige Verbindung des duftenden Veilchens

Das duftende Veilchen ist wunderbar im Unterholz, aber auch in Beeten, Blumenbeeten, Beeten mit Tulpen und Vergissmeinnicht, Steingarten, Eintopf und Pflanzgef├Ą├č.

Empfohlene Sorten von duftendem Veilchen, um h├╝bsche Bl├╝ten zu haben

Die Art Viola z├Ąhlt rund 500 Arten, deren Gedanken (Viola) aber das duftende Veilchen (Viola odorata) wurde in Sorten wie entwickelt Viola odorata 'Aschenputtel' mit violetten blauen Bl├╝ten, Viola odorata "K├Ânigin der Wei├čen" doppelte wei├če Bl├╝ten, sehr duftend Viola odorata 'Toulouse' sehr duftend, ein sch├Ânes Lavendelblau, Viola odorata 'Prinzessin von Wales', stoloniferisch mit gro├čen dunkelvioletten Bl├╝ten....

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden