Gartenbewässerung: Systeme Und Bewährte Verfahren Für Die Wassernutzung

Loading...

Loading...

Regen auf den Pflanzen

Um zu wachsen, zu blühen oder zu produzieren, benötigt eine Pflanze Nährstoffe, die sie in Boden, Luft und Wasser findet. Um Wasser beim Gießen gut zu nutzen, ist es wichtig zu verstehen, wie es in das Wachstum der Pflanzen eingreift, um sich möglichst effizient mit Wasser ausstatten zu können.

Ohne Wasser kein Leben

Wasser (H2O) in flüssiger oder mikroskopischer Form ist die Grundlage allen Lebens: Der Mensch besteht zu 70% aus Gemüse und zu etwa 90% aus Gemüse. Deshalb suchen wir auf dem Mars nach Wasser, das ein Beweis für das Leben wäre, aber es ist auch auf globaler Ebene sehr begehrt und wird zum Zentrum geopolitischer Probleme und Konflikte.

Wenn sich wilde Pflanzen an ihre Umgebung angepasst haben, ist es für Gemüsegarten nicht dasselbe, die sterben oder ohne Wasser gänzlich schlecht wären.

Wasser in verschiedenen Böden

Wie wir wissen, rüttelt der Klimawandel immer häufiger das übliche Wetter mit immer häufiger auftretenden außergewöhnlichen klimatischen Ereignissen: Wirbelstürme, Überschwemmungen, Überschwemmungen, Gewitter...

Je nach Klima der einzelnen Regionen ist der Niederschlag, der das Grundwasser speist, nicht gleich, aber der Boden hält das Wasser je nach Typ nicht auf die gleiche Art und Weise: Ein Lehmboden hält es während einer bestimmten Zeit Sandiger Boden lässt es passieren. Daher dauert das erste Erwärmen länger als das zweite. Für Sandböden, die besseres Wasser halten, ist das Hinzufügen von Kompost von Vorteil. Um das Land des Gartens zu bearbeiten, sollte es auf jeden Fall ein Mindestmaß an Feuchtigkeit sein, da Sie sonst keinen Spaten oder Schuppen schieben können.

Sobald sich das Wasser im Boden befindet, dringt es in die Pflanze ein, um es durch das Wurzelsystem zu züchten: Je besser es entwickelt wird, desto mehr Wasser wird effizienter verwendet und desto weniger Wasser wird benötigt. Außerdem trägt das Mulchen dazu bei, den Boden an der Oberfläche feucht zu halten, was für die Wurzeln notwendig ist, um die Wasserressource bestmöglich zu nutzen.

Welches Bewässerungssystem soll verwendet werden?

die Bewässerung ist die Grundausstattung zum Wässern, wenn Sie einen kleinen Garten haben, aber Rückenschmerzen! Andernfalls ist es sinnvoll, die Sämlinge mit dem Apfel zu gießen oder junge Pflanzen oder Pflanzen zu gießen, die keine nassen Blätter zu schätzen wissen.

Gartenschlauch

Die Pfeife mit einem Mundstück Das Wechseln des Düsenstrahls (Regen, Pistole, Apfel...) ist schnell notwendig, da er sowieso erlaubt ist zu wässern, ohne zur Quelle zurückkehren zu müssen! Es ist nicht unvereinbar mit Mulchen, im Gegenteil, da das Wasser durchläuft. Das Bewässern des Rohrs kann von Hand oder automatisch durch Verbinden mit seinem Ausgang a erfolgen oszillierender oder rotierender Sprinkleraber reservieren Sie das für Rasenflächen, da viele Gemüse Mehltau entwickeln können, indem sie Wasser auf ihren Blättern erhalten.

Das Tropfrohr ermöglicht die Bewässerung sehr genau und örtlich begrenzt durch Begrenzung der Verdunstung: Es ist ein sehr wirtschaftliches System in Wasser, jedoch relativ restriktiv in Bezug auf Installation und Wartung. Dieses System sollte nicht mit dem mikroporösen Rohr verwechselt werden, das auf der gesamten Oberfläche mit kleinen Löchern verstreut ist. Einfacher zu verwenden, kann es eine gute Alternative für kleine Budgets sein oder für Leute, die sich nicht mit einem Tropfschlauch ausstatten.

Welches Wasser soll Wasser verwenden?

Leitungswasser

Regenwasser Das Befüllen eines Regenwassersammlers mit jeder Dusche oder einem Gewitter sollte in allen Häusern verwendet werden, da es kostenlos ist und zusätzlich zum Leitungswasser anfällt, das mit Kosten verbunden ist.

Trinkwasser aus dem Netzwerk wird oft verwendet, um den Garten zu bewässern, aber es ist ein Luxus, weil der Preis steigt und nicht aufhören wird. Außerdem ist es normalerweise für den häuslichen Gebrauch bestimmt: Trinken, Waschen, Kochen...

Wasser aus einem Bohrloch, einer Quelle oder einem Wasserlauf kann für die Bewässerung des Gartens verwendet werden, vorausgesetzt, er ist miteinander verbunden, was bei wenigen erfahrenen Gärtnern der Fall ist.

Loading...

Video: Neue Schulfächer: 'Empathie', 'Respekt' und 'Vertrauen'.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden