Was Ist Ein Sumpf: Nutzen, Funktion, Baupreis

Loading...

Loading...

Ein Sumpf (oder Infiltrationsbrunnen) ist wichtig, um das Überlaufen von Regenwasser aus einem Boden zu evakuieren, der im Boden stagniert und die Festigkeit der nahegelegenen GebĂ€ude beeintrĂ€chtigen kann. Dieses GerĂ€t erleichtert die Evakuierung von Regenwasser und ist eine ideale Lösung fĂŒr alle FlĂ€chen, die nicht an ein Regenwasser-Abflusssystem angeschlossen sind.

Was ist ein Sumpf: Nutzen, Funktion, Baupreis

Was ist ein Sumpf?

Ein Sumpf ist ein in den Boden gegrabenes Loch, dessen Hauptaufgabe es ist, Regenwasser ohne Einrichtungen wie AbwasserkanĂ€le oder GrĂ€ben zu gewinnen. Es ist noch sinnvoller, wenn der Boden aus Lehm besteht, wenn der Boden abschĂŒssig ist, wenn sich ein Wasserspiegel oder ein Bach in der NĂ€he befindet und in Gegenden, in denen es viel regnet.

Die Wiedergewinnung und Evakuierung von Regenwasser ist unerlĂ€sslich, um grĂ¶ĂŸere Infiltrationen zu vermeiden, die die umliegenden GebĂ€ude gefĂ€hrden können. Der Sumpf dient dazu, den Boden von Regenwasser zu befreien.

Der Sumpf ermöglicht das Ablassen des zurĂŒckgewonnenen Wassers durch Erleichterung seines Eindringens in den Boden und vermeidet insbesondere seine Stagnation, die insbesondere zum Überfluten des Bodens fĂŒhren kann. Der Boden des SammelbehĂ€lters ist mit gestapelten Steinen mit mindestens 50 mm Durchmesser ausgekleidet, damit das Wasser besser in den Boden gelangen kann. Dank des Sumpfes bleibt Regenwasser nicht auf der OberflĂ€che eines Landes, sondern wird in tiefere und durchlĂ€ssigere Bodenschichten abgelassen, die es besser aufnehmen.

Das Loch, das den Sumpf bildet, wird "DĂŒse" genannt und hat gewöhnlich einen Meter Durchmesser und ist mindestens 50 cm tief. Ihre Abmessungen hĂ€ngen jedoch in erster Linie von der Beschaffenheit des Bodens und dem Niederschlagsniveau in der Region ab. Der Sumpf besteht entweder aus Beton oder Stahl oder PVC.

Das Regenwasser erreicht ĂŒber eine Leitung das Niveau der Steine. Es fließt dann zwischen diesen Steinen, um eines der Löcher im Boden des Sumpfes zu erreichen. Durch die Steine ​​kann das Wasser homogen und großflĂ€chig im Boden verteilt werden, um Stagnation zu vermeiden.

Um zu verhindern, dass sich der Sumpf mit Abwasser aus Regenwasser fĂŒllt, ist es möglich, ein Gitter oder eine Sandschicht zu haben, um diesen RĂŒckstand zu stoppen. Zu demselben Zweck kann auch ein Absetzschacht installiert werden.

Die verschiedenen Arten von Sumpf

Der vertikale Sumpf

Wie der Name schon sagt, besteht ein vertikaler Sumpf aus einem vertikalen Brunnen. Die SpeicherkapazitÀt von Regenwasser ist sehr wichtig. Diese Art von Sumpf ist besonders an steilen HÀngen zu empfehlen.

Der geneigte Sumpf

Der geneigte Sumpf besteht aus einem schrÀgen Rohr, das lÀnger als ein vertikaler Sumpf sein kann, jedoch eine geringere LagerkapazitÀt hat.

Wo und wie installiere ich einen Sumpf?

Die Installation eines Sumpfes auf seinem Land erfordert die Einhaltung bestimmter Regeln. Es ist auch ratsam, einen Fachmann zu beauftragen, der alleinige Garant fĂŒr die Einhaltung der geltenden technischen Auflagen und Vorschriften fĂŒr die Hygiene ist.

Die Errichtung eines Sumpfes, der als Teil einer nicht kollektiven SanitĂ€ranlage durchgefĂŒhrt wird, unterliegt strengen Regeln, die vom Public Sanitation Non-kollektiv (SPANC) festgelegt und kontrolliert werden, das Sie in Ihrer Gemeinde sehen können.

Auf der anderen Seite erfordert die Schaffung eines Sumpfes eine vorherige Diagnose Ihres Bodens (Beschaffenheit, Zustand usw.) und die Anpassung an die Niederschlagsmenge in Ihrem Gebiet.

Ein Sumpf muss sich mindestens 5 Meter von Ihrem Zuhause oder dem Ihrer Nachbarn entfernt befinden. Ebenso kann es nicht innerhalb von 30 Metern von einem Brunnen oder einer Wassereinzugsstelle installiert werden. Sie sollten es auch nicht in der NÀhe von BÀumen aufstellen, da ihre Wurzeln es beschÀdigen könnten.

Es ist nicht möglich, einen Sumpf zu installieren, wenn sich in der NĂ€he Ihres Bodens ein Wasserspiegel befindet, wenn er sich in einer Überschwemmungszone befindet oder wenn Ihr Boden nicht ausreichend durchlĂ€ssig ist.

Die ideale Installation eines Sumpfes befindet sich unterhalb eines Bodens, um den natĂŒrlichen Fluss von Regenwasser zu erleichtern.

Wie viel kostet die Installation eines Sumpfes?

Der Preis fĂŒr einen Sumpf inklusive Installation und Arbeitsaufwand liegt zwischen 1000 und 3000 Euro. Diese große Preisskala hĂ€ngt von verschiedenen Elementen ab, einschließlich ihrer KapazitĂ€t und ihres Materials.

ZĂ€hlen Sie beispielsweise von 200 bis 400 Euro die m3 fĂŒr eine konkrete DĂŒse.Wenn Sie Ihren Sumpf mit einer Schutzabdeckung ausstatten möchten, kostet Sie das rund 200 Euro. Wenn ein Sumpf eine bedeutende Investition darstellt, ist seine Wartung jedoch kostengĂŒnstig und liegt in der GrĂ¶ĂŸenordnung von 10 Euro pro Jahr.

Loading...

Video: News: BAMF Skandal Anweisung.

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden