Wildblumen Der Berge, Blumen Der Alpen

Loading...

Loading...

Paul und Marie-Mad, pensionierte Liebhaber der Berge, machen immer viele Wanderungen, besonders in den Alpen, die sie noch mehr schĂ€tzen als alle anderen Berge. Diesmal verließen sie Ende Juni und es war wie immer eine Gelegenheit, wunderschöne Alpenblumen und Blumen der Berge zu bewundern. Sie bieten uns hier einige zu entdecken...

FrĂŒhlings-Enzian (Gentiana Verna):

Der FrĂŒhlingsenzian blĂŒht von MĂ€rz bis August in den Alpen, den Alpen und den Bergen von Spanien bis in die Mongolei. Dieser Enzian ist nicht breiter als 15 cm und hat basale BlĂ€tter, die lanzettlich und spitz sind. Seine BlĂŒten haben eine dunkelblaue Krone mit röhrenförmiger Basis, die sich flach öffnet.

FrĂŒhlingsenzian (Gentiana verna) - Wilder Wildblume - Alpen

Gedanken an die Alpen (Viola calcarata):

Es wird auch violett gerammt oder lange Sporen gedacht. Es ist nicht grĂ¶ĂŸer als 10 cm und trifft die Westalpen bis nach Tirol.

Gedanken der Alpen (Viola calcarata) - Wildblume der Berge - Alpen

Bergblaubeere (Centaurea montana):

Die Zentaury, die 80 cm hoch werden kann, blĂŒht von Mai bis August und ist in den nördlichen und zentralen Alpen sowie in den hohen und mittleren Bergen Europas zu finden.

Gebirgsblaubeere (Centaurea Montana) - Wild Wildflower - Alpen

Enzian Coriaceous (Gentiana clusii):

Der ledrige Enzian ist ein Cousin der Enzianakaule und zeichnet sich durch seine Corolla aus, die keine Flecken oder grĂŒnen Streifen aufweist. Sie ist nicht mehr als 10 cm hoch und blĂŒht von Mai bis August in den Randketten des Alpenmassivs.

Enzianleder (Gentiana clusii) - Wilde Wildblume - Alpen

Alpine Anemone (Pulsatilla alpina):

Aus der Familie der Renonculaceae erreicht die Alpenanemone 40 cm und ihre BlĂŒten öffnen sich von Juni bis August zwischen 4 und 6 cm. Sie werden ihn in den Kalksteinregionen der Alpen bis auf 2500 m Höhe sowie von Spanien zur Balkanhalbinsel treffen.

Alpine Anemone (Pulsatilla alpina) - Wilde Wildblume - Alpen

Primel Marginate (Primula marginata):

Die margierte Primel, nicht mehr als 10 cm hoch, ist an ihren fleischigen, unregelmĂ€ĂŸig gezĂ€hnten BlĂ€ttern zu erkennen. Die BlĂŒtezeit ist von Mai bis Juli. Sie genießt es, in Felsspalten bis auf 2000 m Höhe im SĂŒdwesten der Alpen zu bleiben.

Alpine Anemone (Pulsatilla alpina) Marmorierte Primel (Primula marginata) - Wilde Gebirgsblume - Alpen

Sumpfbevölkerung (Caltha palustris):

Wasser-Ringelblume der Familie Renonculaceae, die aus Rhizomen bestĂ€ndige Bevölkerung des Sumpflandes, mag die Ufer von FlĂŒssen bis auf 2200 m Höhe. Seien Sie vorsichtig, alle Teile der Pflanze - abgerundete BlĂ€tter und BlĂŒten, die an Goldknospen erinnern - sind giftig.

Marsh Populace (Caltha palustris) - Wilde Gebirgsblume - Alpen

Kugelig mit BlÀttern im Herzen (Globularia cordifolia):

Etwa 10 cm hoch ist das kugelförmige Blatt mit Herzchen mit seinem kriechenden Tor ausgekleidet. Die BlĂ€tter sind verdeckt und die BlĂŒte dauert von Mai bis September. Es ist in den Kalkalpen bis auf mehr als 2000 m Höhe zu finden.

Alpine Anemone (Pulsatilla alpina) - Wilde Wildblume - Alpen

Helfen Sie uns, den Namen dieser Blume zu finden!

Und das Unbekannte Sie kennen vielleicht den Namen ĂŒber Kommentare?

Gebirgsblume - wilde Wildblume - Alpen

Geschrieben von Paul und Marie-Mad am 07.04.2016

Loading...

Video: .

Loading...

Teilen Sie Mit Ihren Freunden